http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Behörden Spiegel Stipendium

Logo neu

In Kooperation mit drei renommierten Universitäten


Hertie School - Executive Master of Public Administration

Die Hertie School of Governance schreibt ein Behörden Spiegel Stipendium für einen Executive Master of Public Administration (Executive MPA) aus. Das Stipendium besteht aus einem vollständigen Erlass der Studiengebühren (i.H.v. 28.000 Euro).

Der Executive MPA ist ein internationales Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte aus dem öffentlichen, dem privaten und dem gemeinnützigen Sektor. Das akkreditierte Studienprogramm vermittelt Fachkenntnisse und Zusatzqualifikationen in den Bereichen Management und Governance. Schwerpunkte können gesetzt werden in den Bereichen „Management und Führung“, „Finanzmanagement“ und „Management an den Schnittstellen zwischen den Sektoren“.
Das Programm kann entweder in Vollzeit über ein Jahr oder als Teilzeitstudium über zwei Jahre absolviert werden (modularer Einstieg möglich durch Executive Seminare und Zertifikate). Alle Kurse finden als Blockkurse, in englischer Sprache und im Herzen Berlins statt. Die internationale Fakultät der Hertie School wird komplementiert durch renommierte Akademiker aus dem Netzwerk der Hochschule (u.a. London School of Economics, SciencesPo) sowie durch erfahrene Praktiker aus allen Sektoren. Austauschprogramme mit der Copenhagen Business School (CBS), der ESCP Europe, der Universität Bern sowie dem Centre for Social Investment der Universität Heidelberg ermöglichen Kursbesuche auch an diesen Hochschulen.

Das Behörden Spiegel Stipendium richtet sich an Beschäftigte des (vergleichbaren) höheren Dienstes auf Bundes-, Landes- oder Kommunalebene mit Ausnahme der Bundesministerien und ihrer nachgeordneten Behörden (hier besteht eine Finanzierungsmöglichkeit über einen zentralen Fortbildungstitel). Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Bewerbung sind die Qualität der Bewerbung, der Beitrag des Bewerbers/der Bewerberin zur Diversität der Studierendengruppe sowie die finanzielle Bedürftigkeit.

Weitere Informationen zum Behörden Spiegel Stipendium unter: www.hertie-school.org/empa oder telefonisch +49 (0)30 259 219 117

Die Hertie School of Governance ist eine internationale Hochschule für modernes Regieren in Berlin. Sie bereitet herausragend qualifizierte junge Menschen  auf Führungsaufgaben an den Schnittstellen zwischen öffentlichem Sektor, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vor und versteht sich als Impulsgeber für die öffentliche Debatte. An der Hertie School lehren und forschen international anerkannte Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaftler. Im Jahr 2003 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet, wird die Hochschule weiterhin maßgeblich von ihr getragen.


Das Behörden Spiegel Stipendium an der Zeppelin Universität


Die Schnittstellen zwischen Staat, Politik, Verwaltung und Wirtschaft sind Orte der Innovation und Modernisierung. Das Behörden Spiegel Master Stipendium an der Zeppelin Universität stützt künftige Entscheidungsträger, die bereits sind, Verantwortung zu übernehmen und Schnittstellen zu gestalten. Es umfasst die vollständigen Studiengebühren für ein zweijähriges Masterstudium.

Das Stipendium richtet sich an Studienstarter für einen Master in den Bereichen Politics, Administration & International Relations (PAIR) und General Management (GEMA), die u.a. aus Ministerien, Parlamenten, Rathäusern, öffentlichen und gemeinnützigen Unternehmen, EU-Institutionen, internationalen Organisationen und Fachbehörden stammen.

Innerhalb des Masters PAIR ist eine Spezialisierung in die Felder:

  • International Relations and Global Politics,
  • Political Institutions and Decisions sowie
  • Public Goods and Services vorgesehen.

Der Master GEMA richtet sich an Absolventen eines Nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studienganges um Kenntnisse in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre zu erweitern und Management-Kompetenzen aufzubauen.

Beide Studiengänge erstrecken sich über vier Semester und starten jeweils im September eines Jahres. Die Bewerbung erfolgt im Rahmen der Studienplatzbewerbung. Im Online-Formular (hier link: https://www.zu.de/studium-weiterbildung/bewerbung/bewerbungsformular.php?link=/bewerbung) ist unter dem Upload-Feld ein Motivationsschreiben zum Stipendium anzufügen. Die Bewerbungsfristen für verschiedene Auswahltage finden Sie hier: https://www.zu.de/studium-weiterbildung/bewerbung/termine-fristen.php

Am Auswahltag entscheidet die Auswahlkommission über eine Zulassung zum Studium. Des Weiteren gibt sie eine Empfehlung zur Bewilligung eines Stipendiums ab. Im Anschluss berät die Stipendienkommission der ZU über die Vergabe. Wenige Tage im Anschluss an den Auswahltag erfolgt die Nachricht über den Ausgang der Stipendienbewerbung.

Eine Stipendienbewerbung nach Abschluss der Studienplatzbewerbung ist nicht möglich.

Weitere Informationen unter: https://www.zu.de/studium-weiterbildung/das-studium/stipendien-finanzierung/stipendien-ma/behoerden-spiegel-stipendium.php


- Anzeigen -
Werbung


 

 
Partner
Partner

Logo der ICT AG