http://www.behoerden-spiegel.de
Renter folgt auf Gehri

Neuer Offenburger Polizeipräsident

Steht ab sofort an der Spitze des Offenburger Polizeipräsidiums: Reinhard Renter (60). (Foto: Polizei Baden-Württemberg)
Steht ab sofort an der Spitze des Offenburger Polizeipräsidiums: Reinhard Renter (60). (Foto: Polizei Baden-Württemberg)
Reinhard Renter ist neuer Polizeipräsident in Offenburg. Der 60-Jährige tritt die Nachfolge des in Pension gegangenen Michael Gehri an. Bisher war Renter stellvertretender Leiter der Offenburger Dienststelle. (26.10.2017)

Renter trat 1975 in den mittleren baden-württembergischen Polizeidienst ein. Bis 1993 stieg er zunächst in den gehobenen, dann in den höheren Dienst auf. 1995 wurde er Referent im Stuttgarter Innenministerium. Schon ein Jahr später wechselte Renter nach Offenburg und übernahm in der dortigen Direktion die Leitung des Schutzpolizeibereichs. Im Jahr 2000 wurde Renter zum stellvertretenden Leiter der Dienststelle ernannt. 2004 ging er für eine Polizeimission der Europäischen Union nach Mazedonien und kehrte 2005 nach Offenburg zurück. Hier hatte er die Leitung der Dienststelle inne, bevor er 2014 erneut ins baden-württembergische Innenministerium wechselte und dort Projektleiter wurde. Seit letztem Jahr war Renter stellvertretender Polizeipräsident Offenburgs.

mfe


http://www.behoerden-spiegel.de | Startseite  >  Sicherheit & Verteidigung
© Behörden Spiegel-Gruppe 2017 . ProPress GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 57, 53113 Bonn