http://www.behoerden-spiegel.de

Newsletterarchiv E-Government

Mit bisher rund 800 erschienen wöchentlichen Ausgaben ist der E-Government Newsletter des Behörden Spiegel für Informationstechnologie und Politik im Public Sector, also bei Bund, Ländern, Kommunen und anderen Behörden sowie öffentlichen Unternehmen das digitale Leitmedium, das mit seiner kurzen und präzisen Berichterstattung sowie Kommentierung zur Meinungsbildung der Entscheidungsträger beiträgt. Der Behörden Spiegel-Newsletter wird von der Online- und Print-Redaktion der führenden Zeitschrift für den Öffentlichen Dienst in Deutschland recherchiert und getextet, dann als digitale Zeitung an 5.340 individualisierte Adressen gesendet. Darüber hinaus existieren mit ca. 100 Behörden, Organisationen und öffentlichen Unternehmen Verträge über die Einstellung dieses E-Mail-Newsletters in das jeweilige Intranet oder die Verbreitung über einen definierten Verteiler. Damit erreicht dieses wöchentliche Medium für E-Government, Informationstechnologie und Politik nach der letzten Erhebung (Stand 09/2007) 517.000 Nutzungsberechtigte.

Leser dieses Newsletters bitten wir zu beachten, dass es sich um eine individuelle Informationsdienstleistung für Bezieher der Zeitschrift Behörden Spiegel handelt. Da die aufwändig recherchierten Inhalte exklusiv für Sie bestimmt sind, bedarf eine Weitergabe der ausdrücklichen Zustimmung des Herausgebers und des Verlages. Auch die Weitergabe von einzelnen Meldungen aus diesem Newsletter bedürfen der Zustimmung und stellen ohne Quellenangabe einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

Inhalt 2016:

Inhalt 2015:

November 2016

Newsletter E-Government Nr. 806 vom 30. November 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitale Agenda für Sachsen-Anhalt
  • Lange fordert mehr Mut
  • Einheitliches Bürgerportal begrüßt
  • NRW fördert Breitbandausbau
  • Mehr WLAN-Hotspots in Kommunen
  • Netzausfall bei der Telekom
Newsletter E-Government Nr. 805 vom 23. November 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Berlins zukünftige Netzpolitik
  • Niedersachsens Leitlinien für den digitalen Wandel
  • D21-Digital-Index 2016
  • Frauen im digitalen Wandel
  • E-Akte-Basisdienst
  • Digitalisierung der Asylverfahren
  • Elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge
  • Bundeskartellamt soll Internetfirmen kontrollieren
  • Jetzt anmelden für den 3. Zukunftskongress Bayern
Newsletter E-Government Nr. 804 vom 17. November 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Startschuss für Smart School
  • Rüge wegen IT-Anschaffungen
  • Verkehrsunfall App
  • Online-Plattform JOIN vermittelt Praktika für Flüchtlinge
  • Neue Zahlen: Sicherheitsbewusstsein im Internet
  • BMWi-Positionspapier zu Digitaler Bildung
  • Virtual Reality in Sachsen-Anhalt
  • Digitalisierung mehr als nur Technologie
  • CIO des Jahres
Newsletter E-Government Nr. 803 vom 10. November 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Ein Konto für alle
  • Cyber-Sicherheitsstrategie 2016 beschlossen
  • Lagebericht: IT-Sicherheit in Deutschland 2016
  • “IT-Feuerwehr” für Bayern
  • Bremen beschließt Verwaltung 4.0
  • 5G – der Standard zur Mobilfunkrevolution?
  • 2. Konferenz IT-Konsolidierung
  • Zukunft der digitalen Öffentlichkeitsbeteiligung
Newsletter E-Government Nr. 802 vom 04. November 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Großbritannien rüstet sich gegen Hacker
  • E-Government made in Denmark
  • Immer mehr Berliner Behörden nutzen E-Recruiting
  • GIS Talk zeigt Potenziale von Geoinformationen
  • Anwältin Dr. Ute Jasper erhält Juve Award
  • Kommentar von Rolf Sahre
  • Trojanerabwehr in Sachsens Verwaltung
  • Öffentliches WLAN sicher anbieten
  • Konferenz zum Einheitlichen Ansprechpartner 2.0

Oktober 2016

Newsletter E-Government Nr. 801 vom 28. Oktober 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • NRW-Servicekonto: Premiere auf e-nrw
  • Digitales Fördermanagement
  • Open Government-Pakt für NRW
  • NRW 4.0 – digitale Transformation und Open Source
  • NRW-Hackaton: Junge Entwickler überzeugen mit Chatbot
  • Schneller und sicherer Geldeingang mit paydirekt
  • Ist E-Government bereits tot?
  • Digitale Hochschule NRW
  • #Breitbandgedöns
  • Bürgerdialog abschaffen?
  • Runderneuern im Rotstiftmilieu?
Newsletter E-Government Nr. 800 vom 26. Oktober 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Hacker-Angriffe auf US-Internetkonzerne
  • AKDB Kommunalforum in München
  • Berlin: Smart City Strategie nimmt erste Formen an
  • Grundschutztag des BSI auf der it-sa
  • Digitales Bonn
  • Personalien
Newsletter E-Government Nr. 799 vom 19. Oktober 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bund verpflichtet Länder zu Open-Data
  • IT-Planungsrat erweitert seinen Aktionsplan
  • Aus “Effizienter Staat” wird “Digitaler Staat”
  • Zunehmende Bedeutung von Open-Data
  • Im Zeichen von Veränderung und Stabilität
  • Erster Cyber-Inspekteur der Bundeswehr nominiert
  • Mitarbeitersensibilisierung beim Behörden Spiegel
  • Cyber Defence Simulations- und Trainingswoche
Newsletter E-Government Nr. 798 vom 12. Oktober 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bürgerportal und Digitalisierungsbudget
  • Digitalpolitische Offensive für NRW gefordert
  • Landesrat für digitale Entwicklung in RLP
  • Kommunales IT-Experten-Sharing
  • DGB kritisiert “Freiwillige Cyber-Wehr”
  • Leistung steigern durch gemeinsames Lernen
  • No-Government: Schreckensvision als Chance?
  • Ab 2017 keine Gebühren für Geodaten in NRW
  • Berliner Kulturverwaltung öffnet ihre Daten
  • Ausweislesegeräte in über 8.500 Filialen
  • Netzausbau im Schwarzwald
  • Bundesverwaltung: 6-Punkte-Plan für Green IT
  • “Digitalpakt” für Schulen geplant
Newsletter E-Government Nr. 797 vom 06. Oktober 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Ausbau von E-Government gefordert
  • Studie: digitale Schere in Europa wird größer
  • Bundestrojaner für mobile Endgeräte
  • Überwachung im großen Stil
  • Europaweiter Aktionsmonat
  • Anstieg bei Telekommunikationsüberwachung
  • krz Lemgo und KID Magdeburg schließen Rahmenvertrag
  • Digitale Förderzusage

September 2016

Newsletter E-Government Nr. 796 vom 28. September 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • eGovernment MONITOR 2016 vorgestellt
  • “Kochbuch” für E-Government
  • Interview zu Cyber-Bedrohungen
  • Datenschützer für transparenten öffentlichen Rundfunk
  • Bundesrat fasst mehrere Beschlüsse zu Digitalisierung
  • verdi fordert Upgrade der Personalvertretungsrechte
  • Digitalen Wandel geschlechtergerecht gestalten
Newsletter E-Government Nr. 795 vom 21. September 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • NKR: Entscheidungsstrukturen fehlen
  • Grünbuch Digitale Plattformen – “Zwischenspeicher” veröffentlicht
  • Mehr freie Geodaten gefordert
  • Cyber-Sicherheit bei der Bundeswehr
  • De Maizière zu 25 Jahre BSI
  • Cyber-Angriffe auf Parteien
  • PD wird öffentlich und baut Beratung aus
  • T-Systems erweitert Cloud-Center in Biere
  • 115: init mit Betriebssteuerung beauftragt
  • Nerling alleiniger PDV-Geschäftsführer
Newsletter E-Government Nr. 794 vom 14. September 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • In der Tiefe genauer hinschauen
  • Länder stärker berücksichtigen
  • Paradigmenwechsel nötig
  • Erst zehn Prozent der KRITIS-Betreiber registriert
  • “Wir haben den Anschluss verloren”
  • European Cyber Security Month 2016
  • EU will Export-Kontrolle verschärfen
  • Cyber-Sicherheitsstrategie springt zu kurz
  • “e-nrw” in Düsseldorf
  • ITZBund: AöR ab 2019
  • Wie digital ist die Bildung der Zukunft?
Newsletter E-Government Nr. 793 vom 07. September 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • BSI-Vize Könen ins BMI gewechselt
  • Cyber-Sicherheitsstrategie 2016
  • Neue Verbraucherschutz-App
  • Digitalisierung des Asylverfahrens
  • Digitalisierungsrat im Saarland ins Leben gerufen
  • Bundesbehörden erhalten SecuTABLET
  • Malware-Anstieg verlangt bessere Abwehrtechnologien
  • Prozessmanagement in Behörden - Netzwerk ins Leben gerufen
  • Bundesverwaltungsamt veröffentlicht Beratungsstrategie
Newsletter E-Government Nr. 792 vom 02. September 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Die Zeichen stehen auf Aufbruch
  • Smart City-Podcast
  • Neues Kompetenzzentrum für Kartographie
  • Onlinemagazin zum Nationalen IT-Gipfel
  • Kampagne “Na sicher! NRW”
  • Ransomware-Angriffe auf Unis
  • Sachsen digitalisiert Kulturgüter
  • Handlungsrahmen: Soziale Medien und öffentliche Stellen

August 2016

Newsletter E-Government Nr. 791 vom 31. August 2016, Sonderausgabe anlässlich der diesjährigen Kongressmesse Public-IT-Security (PITS), die am 13./14. September in Berlin stattfindet.
Newsletter E-Government Nr. 790 vom 24. August 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Weniger Schriftformerfordernisse
  • Interview: Unisys über Cyber-Angriffe
  • E-Akte auch in Strafverfahren
  • BAföG-Online jetzt mit elektronischer Ausweisfunktion
  • Bilanz für “ServiceStadt Berlin” vorgelegt
  • Stromnetz Hamburg beauftragt Dataport
  • IBM Partner des “Schaufenster E-Akte”
  • Thyssen-Manager Mühleck wechselt ins BMVg
  • Ogberg verstärkt Rohde & Schwarz Cybersecurity
Newsletter E-Government Nr. 789 vom 17. August 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Sparen mit E-Government
  • Migration und Fachkräftemangel als Digitalisierungstreiber
  • 115 nun in allen 16 Bundesländern erreichbar
  • 115 mittelfristig wirtschaftlich
  • Open Government Partnership
  • Roadmap für den digitalen Staat
  • RLP stellt Open Data-Produkte online
  • Förderung für Betreibermodelle
  • Deutscher Informatiker im Europäischen Forschungsrat
  • Neuer CIO der BA
Newsletter E-Government Nr. 788 vom 10. August 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Konsolidierung am Scheideweg
  • Bayern-WLAN für Chieming
  • Sicherheitslücken gefährden Android-Geräte
  • GdP fordert mehr IT-Experten
  • Regierung fokussiert Cyber-Sicherheit
  • Digitale Governance – was ist des Staates?
  • 115: Länderübergreifende Kooperation
  • Online-Verwaltungsdienste in Sparkassen
Newsletter E-Government Nr. 787 vom 03. August 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bayern forciert Kampf gegen Cyber-Crime
  • IT-Experten: Bundesländer-Ranking
  • Erster Bonner Hackathon
  • SPD fordert Unterausschuss “Cyber-Sicherheitspolitik”
  • Mehr öffentliche WLAN-Hotspots
  • Personalakten: Keine Digitalisierung durch Dritte

Juli 2016

Newsletter E-Government Nr. 786 vom 27. Juli 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • S-H: Neue E-Government Strategie
  • Berlin startet 5G-Testfeld
  • Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung nicht praktikabel
  • EU akzeptiert Breitband-Vectoring – fordert aber Nachbesserungen
  • 626 Mio. Euro für Turbo-Internet
  • App zeigt Breitband-Qualität
  • Frauen 4.0
  • Sichere Gebäudeautomation via Internet
  • NRW-Hackathon geht in die zweite Runde
Newsletter E-Government Nr. 785 vom 19. Juli 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • BSI-Präsident Arne Schönbohm beim Münchner Cyber Dialog
  • Microsoft siegt vor Gericht
  • AKDB: rezertifiziert nach ISO 27001
  • eIDAS: Ministerien erkennen Chancen nicht
  • Gastbeitrag des hessischen Finanzministers Dr. Thomas Schäfer zu KONSENS
  • Modellkommune E-Government: Abschlussveranstaltung in Berlin
  • Innovatives Management in Lübeck
  • Neues Landesdatennetz in Thüringen
  • Europäischer ITK-Markt mit leichtem Wachstum
Newsletter E-Government Nr. 784 vom 14. Juli 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Kabinett beschließt E-Rechnungs-Gesetz
  • Landtag NRW verabschiedet E-Government-Gesetz
  • Bundestags-Grüne fordern mehr E-Government
  • Schriftformerfordernisse auf dem Prüfstand
  • Bremer Online-Plattform zu Bürgeranträgen
  • BSI-Umfrage zu IT-Sicherheit im Urlaub
  • Japan ist Partnerland der CeBIT 2017
  • Weiterentwicklung des elektronischen Grundbuchs in Baden-Württemberg
  • 12,5 Millionen Euro für Zentren der Digitalen Wirtschaft in NRW
  • Bitkom begrüßt Privacy Shield
Newsletter E-Government Nr. 783 vom 06. Juli 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bitkom: Digitale Agenda auf gutem Weg
  • E-GovG NRW auf der Zielgeraden
  • Digitales Kartenmaterial in Sachsen kostenfrei nutzbar
  • BVA setzt zweite Erweiterung des Ausländerzentralregisters um
  • Moderne Arbeitsumgebungen für die öffentliche Verwaltung 4.0
  • IT-Sicherheitsbedenken verzögern Digitalisierung
  • BMI begrüßt Volksverschlüsselung
  • Bürgerinitiative realisiert wirtschaftlichen Netzausbau

Juni 2016

Newsletter E-Government Nr. 782 vom 28. Juni 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitalisierung der Energiewende
  • Neuer Metadatenstandard
  • Digitales Steuerverfahren
  • Digitale Hauptstadt Berlin
  • Computerspiel Minecraft wird stadtplanerisch genutzt
  • Digitalisierung auf der Schiene
  • Werkzeugkasten für E-Government-Anwendungen
  • Schweiz testet Autonome Fahrzeuge im öffentlichen Raum
  • Bundesregierung gründet Krypto-Behörde
  • Schallbruch sagt vor NSA-Untersuchungsausschuss aus
  • “E-Akte Public” wird mobil
  • Bayern: 20.000 WLAN-Hotspots bis 2020
  • Sieger des 15. eGovernment-Wettbewerbs
  • Quo vadis, E-Government-Gesetz NRW?
Newsletter E-Government Nr. 781 vom 21. Juni 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • ISPRAT und NEGZ wachsen zusammen
  • Zentrierter Verwaltungszugang über Portalverbund
  • eBürgerantrag in Bremen
  • Digitalisierung wird Wettbewerbsfaktor für Städte und Regionen
  • Umsatzeinbußen für Digitalwirtschaft durch Brexit
  • Cyber-Sicherheitstag in Leipzig
  • Forschungsprojekt zu Cybersecurity und Ethik
  • Münchner Cyber Dialog 2016
  • Niedersachsens Landesverwaltung wechselt von ISDN auf VoIP
  • Personalien:
  •    Neuer BDI-Präsident
  •    Zypries tritt nicht mehr an
Newsletter E-Government Nr. 780 vom 16. Juni 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • NKR fordert E-Government-Pakt
  • Cyber-Feuerwehr
  • Video zum krz auf der CeBIT
  • BMF gibt Zuständigkeit für Bundesoberbehörde ab
  • Moderne IT-Arbeitsumgebungen für die öffentliche Verwaltung
  • E-Gov-Gesetz in Mecklenburg-Vorpommern in Kraft
  • Baden-Württemberg führt vollelektronische Gerichtsakte ein
  • Verwaltung sieht Digitalisierung als größte Herausforderung
  • Entsteht eine digitale Vertrauenskrise?
  • Digitale Flüchtlingshilfe: Zu wenig Kooperation
  • WLAN-Pilotverfahren kommt landesweit zum Einsatz
  • Arbeiten 4.0 und BGM 4.0. – worauf müssen wir uns einstellen?
  • 10 Millionster Besucher
  • Ausgezeichnet
  • Neuer Rahmenvertrag
  • Hotspot-Paket für Kommunen
Newsletter E-Government Nr. 779 vom 08. Juni 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • “Müssen den Deckel drauf machen!”
  • E-Gov-Gesetz RLP kommt 2017
  • Föderalen Datenaustausch stärken
  • Gemeinsames Verwaltungssystem für 13 Hochschulen
  • CISOs basteln an ihrem Image
  • Unzulässige Datenübermittlungen – Erste Bußgelder rechtskräftig
  • Warnung vor Spionage in Regierungsviertel
  • Kommt die Blockchain in die Verwaltung?
  • Whitepaper “Die neue Rolle des CIO”
  • Free WiFi Berlin
  • Hochwasser-App für Deutschland
Newsletter E-Government Nr. 778 vom 01. Juni 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • E-Gov-Gesetz Berlin: Ein starkes Signal
  • BMI: Peter Batt neuer Abteilungsleiter IT
  • mCloud bislang ohne GovData-Anbindung
  • Neue Apps für Bremen
  • Bußgelder für zu langsames Internet
  • Kosten für Asylverfahren ermitteln und vergleichen
  • “Die andere Seite ist gut aufgestellt”, Thomas Seifert, Chief Financial Officer bei Symantec, im Interview
  • Netzwerk Prozessmanagement
  • Cloud und Breitband auf dem krz Forum
  • Grünbuch Digitale Plattformen
  • Die Verwaltung im Zentrum des “Digitalen Wandels”

Mai 2016

Newsletter E-Government Nr. 777 vom 25. Mai 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundesregierung berät über Digitalisierung
  • Digitaler Fortschritt der EU
  • Cybercrime-Police
  • Dolmetscher per Video
  • Richtlinie zur E-Mail-Sicherheit
  • Gütesiegel für kindgerechte Inhalte im Netz
  • Cyber-Angriff: Schweiz veröffentlicht detaillierte Analyse
  • Sicheres öffentliches WLAN-Netz
  • WLAN-Hotspots: Pilotbetrieb gestartet
  • Behördennummer 115 startet “Aktion Eltern”
  • Neue Vorständin im ITDZ Berlin
Newsletter E-Government Nr. 776 vom 18. Mai 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Föderale Zusammenarbeit stärken
  • In 20 Minuten zum Ankunftsnachweis
  • IT-Grundschutz wird reformiert
  • Thüringen: Einhundertste Behörde am Netz
  • Berechtigungszertifikat für Servicekonto.NRW übergeben
  • ÖV-Symposium in Aachen
Newsletter E-Government Nr. 775 vom 13. Mai 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Staatsminister Helge Braun fordert Mut für "Gut genug"
  • Störerhaftung abgeschafft
  • Trendreport "Smart Government" veröffentlicht
  • Gesundheitskarte für Flüchtlinge per De-Mail beantragen
  • Open-Data-Gesetz
  • eBescheid-Beihilfe
  • eID-Unterstützung
  • Entscheidung zu Vectoring
  • BSI-Testkonzept für Breitband-Router
Newsletter E-Government Nr. 774 vom 04. Mai 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Kabinett beschließt E-Akte im Strafprozess
  • 500. Telekom-Mitarbeiter beim BAMF
  • Niedersachsen fördert schnelles Internet im ländlichen Raum
  • Neues Versorgungsauskunftsportal
  • E-Gov-Ideen für Marokko
  • Die Zukunft der IT-Sicherheit
  • Forschungsprojekt zur Gesichtserkennung minimiert Fehler

April 2016

Newsletter E-Government Nr. 773 vom 27. April 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Klagerecht für Datenschützer
  • Bonner Dialog für Cybersicherheit
  • Hackerangriff auf Uni-Drucker
  • BSI auf der Hannover Messe
  • Neue Telefonie-Lösungen für die öffentliche Verwaltung
  • NRW startet neue App für Flüchtlinge
  • Cloud Computing
Newsletter E-Government Nr. 772 vom 20. April 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Großes Potenzial von Open Data
  • Umfrage zum Trendreport "Effizienter Staat"
  • Europäische Cloud geplant
  • Welche Kommune hat das beste Online-Angebot?
  • Ausgezeichneter No-Stop-Shop der österreichischen Verwaltung
  • Microsoft klagt gegen die US-Regierung
  • Bundesregierung stimmt Rechtsverordnung zu
  • Umfrage des BSI zu Ransomware
  • Neue EU-Datenschutzregeln beschlossen
  • Gemeinsames Rechenzentrum für die Polizei
  • Elster: Erstmals 20 Millionen Steuererklärungen per Internet
  • App zur Entwicklung der Städte und Gemeinden
Newsletter E-Government Nr. 771 vom 13. April 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundestrojaner nur für Windows geeignet
  • Umfrage zum Trendreport "Effizienter Staat"
  • Die Vernetzungsrevolution
  • Verwaltung x.0 - offen? digital? agil?
  • Korruptionsregister online
  • Digitalisierung als kommunaler E-Government-Motor
  • Elektronische Gesundheitskarte für Asylsuchende in Berlin eingeführt
  • Monitoring im Social Web ausgeweitet
Newsletter E-Government Nr. 770 vom 07. April 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitale Gewaltenteilung
  • Umfrage zum Trendreport "Effizienter Staat"
  • Digitalisierung des Asylverfahrens
  • Strategiepapier zur IT-Sicherheit in NRW
  • BSI-Maßnahmenkatalog zu Ransomware
  • Bitkom fordert E-Patientenakte
  • ÖFIT zu Gamification
  • Münchener Cyber Dialog

März 2016

Newsletter E-Government Nr. 769 vom 31. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Studie zur Verschlüsselung bei KMU
  • Umfrage zum Trendreport "Effizienter Staat"
  • Stichtag abgelaufen
  • Wer nutzt De-Mail?
  • Niedersachsen: Neue Breitband-Förderrichtlinie
  • FBI knackt iPhone
  • Mehrheit der Schulen setzt Filtersoftware ein
  • BWI ein ausgezeichneter Arbeitgeber
  • Alarmmelder aus der Cloud
Newsletter E-Government Nr. 768 vom 23. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • OGD D-A-CH-LI-Konferenz im Rahmen des Effizienten Staats
  • Hohe Nachfrage nach deutschen ITK-Produkten
  • Umfrage zum Trendreport "Effizienter Staat"
  • Datenleck bei Krankenkassen
  • Stadtmodell zur Flächenfindung für Flüchtlingsunterkünfte
  • Thüringen schließt Kommunen an Vergabeplattform an
  • BWI auf der AFCEA-Fachausstellung
Newsletter E-Government Nr. 767 vom 18. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Gemeinsam den Weg weiter gehen
  • CeBIT kämpft mit der Digitalisierung
  • Zusammenarbeit stärken
  • 115 flächendeckend und omnikanalfähig
  • Digitale Strategie 2025 – Welche infrastrukturellen Aspekte beinhaltet das Papier?
  • Digitaler Frohsinn statt Behörden-Patchwork!
  • “Wir wollen unsere IT standardisieren”
  • NRW intensiviert sein Open Government-Angebot
  • d-nrw soll staatlich werden
  • Münster setzt auf WLAN
  • Neues Cloud-Modell der Telekom
  • Trusted Cloud-Portal freigeschaltet
  • Gelsenkirchen will “Safe City” werden
  • BfV und Bitkom vereinbaren Kooperation im Wirtschaftsschutz
  • Berlin will smarter werden
  • Verpflichtende Backdoor-Freiheits-Klausel in EVB-IT
Newsletter E-Government Nr. 766 vom 17. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • FITKO soll als AöR nach Frankfurt
  • Breitbandgipfel
  • E-Government-Studie vorgestellt
  • Märkische Polizei präsentiert interaktiven Streifenwagen
  • BREKO: neuer Breitband Kompass
  • BMVI: Weitere Breitband-Förderbescheide
  • Bayern und Hessen vereinbaren Zusammenarbeit
  • Smarte S-Bahn-Fahrt
  • Relaunch von BORISplus.NRW
  • Neuartiges Predictive Analytics
  • “Big Data wird ausgebremst”
  • Hessen präsentiert Entwurf zu Glücksspielstaatsvertrag
  • Drohnen auf der CeBIT
  • E-Government in der Schweiz
Newsletter E-Government Nr. 765 vom 16. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • MRN: Kooperation verlängert
  • Digitale Gewaltenteilung
  • Hochsicherheitslösung für Android-Geräte
  • Bürgerportale
  • Trusted Cloud
  • MELANI
Newsletter E-Government Nr. 764 vom 15. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Eröffnung Public Sector Parc: Fokus auf Zusammenarbeit
  • Gabriel legt Digitale Strategie 2025 vor
  • Pilotprojekt zu E-Healthcare
  • Zoll-App macht Online-Shopping im Ausland transparenter
  • Schweiz hat die höchsten Pro-Kopf-Ausgaben für ITK
  • BSI-Magazin “25 Jahre BSI”
  • “5G-Netz-Aufbau Aufgabe der kommunalen Unternehmen”
  • E-Government made in Rhein-Neckar
  • NGA-Breitbandausbau im Saarland
Newsletter E-Government Nr. 763 vom 14. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • BMI, IT-Planungsrat und weitere Aussteller im Public Sector Parc
  • Bundesdruckerei hilft bei digitaler Transformation
  • Rechenzentren sollen Gebäude heizen
  • Zwischenbilanz zum Breitbandausbau
  • Einführung der E-Akte
  • Microservices (Themenseiten des ÖFIT)
  • Analyse großer Datenmengen
  • Erpressung von Kommunen durch Cyber-Kriminelle
  • Digitale Dörfer
Newsletter E-Government Nr. 762 vom 09. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Planungen für Digitalagentur weiter offen
  • 131 Mio. EU-Mittel für Modernisierung der öffentlichen Verwaltungen
  • Bundesdruckerei sichert Daten der Microsoft-Cloud
  • E-Services beim Bundesamt für Güterverkehr
  • Sachsen sucht Cybercrime-Experten
Newsletter E-Government Nr. 761 vom 02. März 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • EU-US-Datenschutzschild vorgestellt
  • Microsoft-Public-Chefin Radon: 3 Mrd. Einsparpotenzial durch konsequentes E-Government
  • Apple bleibt hart: Keine Hintertür für Behörden
  • Cybersicherheitsgipfel Hessen
  • Digitale Begriffe immer noch Neuland für viele Bürger

Februar 2016

Newsletter E-Government Nr. 760 vom 26. Februar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Einsatzgenehmigung für Bundestrojaner
  • Bestimmung Kritischer Infrastrukturen
  • Schallbruch muss gehen
  • Baden-Württemberg baut E-Government aus
  • Bayern stärkt Digitalisierungs-Kompetenzen
  • Datenhaltung bei der Polizei beanstandet
  • Sicherheitslücken in mobilen Anwendungen
  • Behörden im Visier der Cyber-Täter
  • Ransomware – Erpressung über’s Netz
  • Neuer CEO bei Unify
  • 50 Jahre DATEV
Newsletter E-Government Nr. 759 vom 17. Februar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Verwaltungs-IT wird Wahlkampfthema
  • IT-Planungsrat auf der CeBIT
  • Das BSI feiert 25-jähriges Bestehen
  • Strategien gegen Cyberkriminalität
  • Cyber-Attacke auf Krankenhaus
  • Werbeblocker: klein, aber große Wirkung
Newsletter E-Government Nr. 758 vom 11. Februar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • DigiNetz-Gesetz beschlossen
  • USA verstärken Cyber-Abwehr
  • Zahl der Cyberangriffe wächst weiter
  • Freies WLAN in Duisburg
  • Erstes Landwirtschaftsamt mit freiem Internet
  • Open Data - Mehrwert für die Wirtschaft?
  • didacta 2016 – Spezial-Veranstaltung für Schulträger
  • Interamt kooperiert mit Deutschem Landkreistag
  • BerlinPC: Erster Einsatz in der Innenverwaltung
  • VMware ernennt neue Deutschland-Chefin
  • Hellenthal verstärkt Public Services bei Capgemini
Newsletter E-Government Nr. 757 vom 05. Februar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Den Föderalismus “überlisten”
  • Neue Sicherheitsallianz in Hessen
  • Datenaustausch: EU und USA einigen sich
  • IT-Sicherheit: Neuer Geschäftsbereich bei der Telekom
  • Sachsen verabschiedet Digitalisierungsstrategie
  • Bayern schaltet Mitarbeiterportal frei
  • Österreich hat erstmalig ein Staatssekretariat für Digitales
  • Neuer Deutschland-Chef bei Fujitsu
  • Neuer Gesamtvorstand für die Initiative D21
  • BMWi und BME prämieren Best Practice

Januar 2016

Newsletter E-Government Nr. 756 vom 27. Januar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Kabinett beschließt E-Vergabe
  • Bedeutung von E-Government für Unternehmen
  • Wechsel bei Secusmart
  • Relaunch von GovData
  • Geodaten in Rheinland-Pfalz
  • Offenes Stadtplanwerk
  • zusammen-für-flüchtlinge.de
  • Netzwerk Prozessmanagement in der Bundesverwaltung
  • IT-Sicherheitsforum des BMWi
  • Zukunftskongress Bayern 2016
Newsletter E-Government Nr. 755 vom 20. Januar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • München im Zeichen der Digitalisierung
  • Neue Datenschutzbeauftragte
  • App für Flüchtlinge
  • Vernetzte Kompetenz
  • Open eCard App
  • Umfrage zu E-Kompetenz-Bedarfen
  • Predictive Analytics-Workshop
  • E-Government bietet noch sehr viel Potenzial
Newsletter E-Government Nr. 754 vom 13. Januar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Zonk oder Zukunft?
  • Beth Noveck kommt nach Berlin
  • iPhones für die Regierung?
  • “Die Cloud ist nichts Nebulöses, sondern etwas sehr Greifbares”
  • Sicher surfen im Internet
  • Denkende Maschinen
  • Social Media in der Flüchtlingsdebatte
Newsletter E-Government Nr. 753 vom 06. Januar 2016, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Steuerausfälle bei IT des Bundes
  • ITZBund gestartet
  • Niedersächsisches Finanzgericht wird digital
  • Transparenzgesetz Hamburg: Beschwerden über neue Gebühren
  • “Nach Weihnachten sicher im Netz”
  • Energieatlas Rheinland-Pfalz ist online

Dezember 2015

Newsletter E-Government Nr. 752 vom 22. Dezember 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Vergaberechtsreform beschlossen
  • Baden-Württemberg verabschiedet E-Government-Gesetz
  • 3. Anwenderforum AusweisApp2 in Berlin
  • BIT wechselt 2016 ins ITZ Bund
  • E-Government-Strategie Schweiz weiterentwickelt
  • Kirchen digitalisieren Meldedaten
  • Fachbuch "Frauen führen anders"
  • ITDZ Berlin schließt Rahmenverträge mit Cassini
Newsletter E-Government Nr. 751 vom 16. Dezember 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Handlungsunfähige Datenschutzaufsicht
  • Bayern: E-Government-Gesetz verabschiedet
  • 5. OGD DACHLI 2016 in Berlin / Call for papers
  • Standardisierte Daten statt standardisierte Anwendungen
  • Digitalisierung schafft zahlreiche Angriffspunkte
  • Strukturwandel der Sicherheitsbehörden hin zu “Police 4.0”
  • PDV: Neue Gesellschafter
  • Relaunch Personalausweisportal
Newsletter E-Government Nr. 750 vom 09. Dezember 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Verbesserter Datenaustausch beschlossen
  • Volldigitalisierung der Steuererklärung
  • IT-DLZ brauchen Gestaltungsfreiheit
  • Vivento unterstützt Aufgabenerledigung des BAMF mit Personal
  • Datenschutz als Standortfaktor
  • Studie: Öffentliche Hand unterschätzt digitale Revolution
  • Smarte Städte und träge Verwaltung
  • Wirksames E-Government für Deutschland
Newsletter E-Government Nr. 749 vom 02. Dezember 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitalisierung des Asylverfahrens
  • Modellvorhaben “Kooperatives E-Government” wird fortgeführt
  • NRW bringt EGovG in den Landtag ein
  • Relaunch von “service-bw” bis zum Jahresende
  • 14 Kommunen schalten Portal zur Kita-Platzsuche frei
  • Neues Bürgerportal der Polizei Brandenburg
  • krz wählt neue Führungsspitze
  • Bei Brezn und Gin Tonic über Bytes und Beton
  • Kostenloses WLAN am bayerischen Landtag
  • Künftig freies WLAN im Flensburger Rathaus

November 2015

Newsletter E-Government Nr. 748 vom 25. November 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Elektronische Flüchtlingsakte geplant
  • “Wirtschaft trifft Verwaltung”
  • Telekom: Gehaltsabrechnung nur noch per De-Mail
  • Asylbewerber: IT-gestützte Unterbringung
  • BQ-Portal gewinnt European Public Sector Award 2015
  • “Staat 4.0” muss zur Transformation in “Deutschland 4.0” führen!
  • BSI veröffentlicht Lagebericht zur IT-Sicherheit
  • Forschungszentrum für IT-Sicherheit gegründet
  • Verschlüsselte E-Mails für jedermann: die Volksverschlüsselung
  • Schutz kritischer Infrastrukturen in Behörden und Verwaltung
  • Schulung zum Methodenhandbuch für IT-Projekte
Newsletter E-Government Nr. 747 vom 19. November 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • NKR legt E-Government-Gutachten vor
  • BaWü: E-Government-Gesetz im Ministerrat beschlossen
  • Bayern Portal freigeschaltet
  • Thüringen: Lenkungsausschuss E-Government und IT tagt erstmals
  • White-Paper: IT-Projekte
  • Sind Cyber-Angriffe das größte Risiko für Industrie 4.0?
  • Kooperation bei der Telekommunikationsüberwachung
  • Internetnutzer können Gefahren schlecht einschätzen
  • Cloud Computing - Microsoft will Daten in Deutschland speichern
  • Atos und Siemens stärken ihre Allianz
  • Preisträger des 1st BMVI DATA-RUN ausgezeichnet
  • Schüler Online nun auch in Leverkusen
  • Positionspapier zur flexiblen E-Government-Nutzung
Newsletter E-Government Nr. 746 vom 11. November 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Auf dem Weg zu “NRW 4.0”
  • Elektronische Vergaben begrüßt
  • Call for papers Effizienter Staat 2016
  • Studie sieht wachsende Bedeutung für IT-Dienstleistungszentren
  • Verliert der Public Sector Parc zwei Zugpferde?
  • Internationale Präventionskampagne zur Cybersicherheit
  • BMI fördert Startups im IT-Sicherheitsbereich
  • Wie funktioniert eigentlich das Internet?
  • Verhaltene Digitalisierung
  • Telemediengesetz: Änderungen gefordert
  • 10.000 freie WLAN-Hotspots
Newsletter E-Government Nr. 745 vom 05. November 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Die IT muss in 2016 die Weichen stellen
  • Neue Wege gehen – Mehr Fokus auf Wirtschaft und Prozesse
  • Direkte und transparente Bürgerkommunikation
  • Das Sparkassenkonto im E-Government
  • Schon besucht? www.land.nrw
  • Zeit und Geld sparen mit Client Management
  • Die Digitale Poststelle
  • NRW-Polizei bietet Beratung gegen Cyberangriffe an
  • Herausforderung “Digitale Verwaltung 2020”
Newsletter E-Government Nr. 744 vom 04. November 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • “Moderner Staat” abgesagt
  • D21-Digital-Index: Digitalisierung leicht gestiegen
  • Abhörsicherheit in Behörden
  • Wirtschaft trifft Verwaltung
  • 100 Tage CIO – eine erste Bilanz
  • Phishing-Angriffe per SMS
  • Spionage-Software
  • Bis (fast) in alle Ewigkeit –  Die E-Sammelakte in Standesämtern
  • Städte- und Gemeindebund richtet Flüchtlingsportal ein
  • Neue Geschäftsführerin bei Microsoft Deutschland

Oktober 2015

Newsletter E-Government Nr. 743 vom 28. Oktober 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Mehr Vertrauen und Vernetzung notwendig
  • Studie zu E-Government
  • Digitalisierung: Risiken kennen, um Chancen nutzen zu können
  • Banken wollen per Video identifizieren
  • Informationsangebot zentral gebündelt
  • Relaunch der Webseiten der Bundespolizei
  • Neue BundesratApp
  • Staatssekretärin Zypries will One-Stop-Shops ausbauen
  • Fachkongress: Digitale Gesellschaft
  • Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2015
Newsletter E-Government Nr. 742 vom 21. Oktober 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Jeder Zweite nutzt E-Government
  • E-Rechnung: IT-Planungsrat stellt Gelder zur Verfügung
  • Staatenübergreifende Ermittlungen gegen Cyberkriminelle
  • Söder zeichnet IT-Sicherheitscluster aus
  • Flüchtlinge das Gesprächsthema der Kommunale 2015
  • No-Stop-Shop: Familienbeihilfe kommt automatisch
  • 1. Treffen europäischer Verwaltungs-IT-Dienstleiter in Rom
  • Vernetzt denken – gemeinsam handeln
  • Mehr Cloud-Transparenz
Newsletter E-Government Nr. 741 vom 16. Oktober 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundesrechenzentrum: keine Behörde!
  • IT-Sicherheitsmesse it-sa
  • LKA Schleswig Holstein warnt vor digitaler Erpressung
  • BSI ist Mitglied der FIDO-Allianz
  • Safe Harbor - Auswirkungen auch für Behörden
  • “Mitmachbörse” – Open-Source-Plattform
  • Herbstkonferenz der Deutschen Breitbandinitiative
  • Niedersachsens Daten für unterwegs
  • BVA unterstützt BAMF bei Flüchtlingsbetreuung
  • Neue Public Sector Chefin bei Microsoft
  • Bürgermeister Gert Klaus vom krz verabschiedet
Newsletter E-Government Nr. 740 vom 07. Oktober 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Amtsantritte in Berlin und Wiesbaden
  • Mehr Bürgernähe – überarbeitete NEGS beschlossen
  • Kritik am Breitbandförderprogramm
  • IT-Dienstleistungszentrum Berlin – Zertifizierung durch das BSI
  • Gemeinsame Abwehr von IT-Angriffen
  • Bundesinnenminister zur Bürgersprechstunde in Bonn
  • IT-Infrastruktur für Schulen
  • Praxisleitfaden zur IT-Sicherheit bei Energienetzbetreibern

September 2015

Newsletter E-Government Nr. 739 vom 30. September 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Mehr Transparenz im Bundesrat
  • De-Mail sollte weitere Anwendungen haben
  • Die Internet Security Days 2015
  • Cyber Security Month 2015
  • Milliarden-Programm für kommunalen Breitbandausbau
  • Deutschlands Hightech-Hauptstadt heißt Berlin
  • Vorstandswechsel bei Conet
  • ULD-Leitung komplett
Newsletter E-Government Nr. 738 vom 23. September 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • PITS 2015
  • Cybercrime-Kongress in Düsseldorf
  • NRW verstärkt den Schutz vor Cyber-Angriffen
  • Bundesgerichte migrieren auf VIS-Justiz
  • Braunschweig und Brandis schalten 115 frei
  • Saarland und Rheinland-Pfalz setzen auf Interamt
  • Cyber-Kommando für Bundeswehr
Newsletter E-Government Nr. 737 vom 16. September 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Einheitliches Online-Portal geplant
  • Publikumspreis für das Regierungspräsidium Gießen
  • Hasskriminalität im Netz: Gespräche mit Facebook
  • Bundesanstalt für Wasserbau installiert zweiten Supercomputer
  • Öffentliche Konsultationen
  • Austausch von Ermittlungsdaten
  • NRW-Kommunalwahl 2015 lief technisch reibungslos
  • IT-Bedrohungen wachsen rasant
  • IT-Sicherheitsmesse: Die D-A-CH-Security
  • BKA veröffentlicht Bundeslagebild
  • BSI-Grundschutz in der Praxis
  • • Wolfgang Tiefensee bei Fujitsu
Newsletter E-Government Nr. 736 vom 09. September 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Skepsis beim E-Government
  • Mehr Online-Verfahren in Berlin
  • Elektronische Gesundheitskarte: mehr Funktionen erwünscht
  • Weniger Bürokratie in Arztpraxen
  • Dobrindt startet Digitales Testfeld Autobahn
  • Behörden im digitalen Zeitalter
  • Wie machen es andere?
  • Wissensmanagement: “Früher wusste das… und jetzt?”
  • Telekom unterstützt Flüchtlinge mit Gebäuden und WLAN
  • Der Mensch im Mittelpunkt
  • Neue Position für Dr. Philipp Müller bei CSC
  • Niculae Cantuniar neuer CEO von Ricoh Deutschland
Newsletter E-Government Nr. 735 vom 03. September 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundespolizei darf twittern
  • NRW-CIO Hartmut Beuß im Interview
  • Bundestag lehnt Unterstützungsangebote bei Hacking-Aufklärung ab
  • BMI öffnet De-Mail-Zugang
  • ÖFIT: "Die Welt mit anderen Augen sehen"
  • PITS 2015 und Münchner Cyber Dialog thematisieren Sicherheits-Herausforderungen der Digitalisierung
  • Amtswechsel im BMI und beim Statistischen Bundesamt

August 2015

Newsletter E-Government Nr. 734 vom 26. August 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • E-Government spielt kaum ein Rolle
  • BSI will mehr Sicherheit im E-Mailverkehr
  • Kostenfreie Verschlüsselung
  • Sichere E-Mails im Land Berlin
  • E- und Open-Government in Nordrhein-Westfalen
  • BAföG-online mit dem Personalausweis
  • Rheinland-Pfalz blickt auf E-Estonia
  • “Wir sind ein europäisches Unternehmen”
Newsletter E-Government Nr. 733 vom 20. August 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Parlament geht heute vom Netz
  • “Trusted Government Cloud Austria”
  • Neue E-Government-Strategie in Hessen
  • Breitband-Offensive 4.0
  • IT-Rat definiert für Bundesbehörden Kriterien zur Cloud-Nutzung
  • OAIS als Basis – Digitale Langzeitarchivierung in München
  • CMS Cleaning.Management.Services
  • Sommerakademie des ULD
Newsletter E-Government Nr. 732 vom 12. August 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Kommt eine “No-Spy-Task-Force”?
  • Ba-Wü's neuer CIO im Interview: “Ohne Hast, aber mit dem nötigen Schwung”
  • Kommentar: Zurück ins Spiel
  • Zwei Jahre ÖFIT – eine Bilanz
  • Bundesverwaltungsamt nimmt E-Rechnung in Betrieb
  • Industrie 4.0 und Verwaltung 4.0 als neue Treiber?!
  • MIK NRW lädt ein zu Cybercrime Kongress
  • 10. Regionalkonferenz "Wirtschaft trifft Verwaltung"
  • Visionen mit Historie – Zehnte Memo-Fachtagung in Münster
Newsletter E-Government Nr. 731 vom 05 August 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Wann kommt der Aufschwung?
  • Beteiligung am E-GovG BaWü
  • Merksätze für elektronische Rechnungen
  • Datenzugriff auf Offline-Computer
  • Bundestagsnetz wird für vier Tage abgeschaltet
  • Bundesdruckerei kauft Mehrheit an genuaIT-GeoBusiness Code of Conduct anerkannt
  • RLP: Elektronischer Rechtsverkehr ausgeweitet
  • Niedersachsen: Rollout in der Landesverwaltung abgeschlossen
  • Bundesverwaltungsamt ist Mitglied bei Euritas
  • krz ist Bitkom-Mitglied

Juli 2015

Newsletter E-Government Nr. 730 vom 29. Juli 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Verzögerungen bei der Gesundheitskarte
  • BaWü bringt Informationsfreiheitsgesetz auf den Weg
  • Erstmalige Online-Konsultation für saarländisches Gesetz
  • Transparenzsatzung für Kommunen
  • Neues Zentrum Digitalisierung.Bayern eröffnet
  • Neues Karriereportal
  • IT-Sicherheitsgesetz in Kraft
Newsletter E-Government Nr. 729 vom 22. Juli 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Planungsrat: Noch keine Einigung bei FITKO
  • Bayerischer Landtag: E-Government-Gesetz in erster Lesung beraten
  • Umfrage: E-Government größte Herausforderung der kommenden Jahre
  • Studie: BYOD bei Kommunalverwaltungen viel verbreitet und wenig geregelt
  • Umfrage II: Smartphone-Nutzer wollen mehr Datensicherheit
  • Beschaffung: Neue EVB-IT veröffentlicht
  • 115: 14 Verwaltungen im Norden aufgeschaltet
  • Moderne Bezahlmethoden: Beiträge zu E-Payment und NFC-basiertem kontaktlosen Bezahlen
Newsletter E-Government Nr. 728 vom 15. Juli 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Klaus Vitt wird neuer CIO des Bundes
  • Erneuter IT-Ausfall bei der BA
  • IT-Sicherheitsgesetz passiert Bundesrat
  • OECD-Bericht sieht Nachholbedarf bei E-Government in Deutschland
  • Behörden ein beliebtes Ziel von Hacking-Attacken
  • Bitkom kritisiert Umsatzsteuerbefreiung kommunaler Unternehmen
  • Start-ups unzufrieden mit Behörden
Newsletter E-Government Nr. 727 vom 08. Juli 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • CDU fordert Rechtsanspruch auf Breitband
  • IT-Sicherheitsgesetz verzögert sich
  • Eine G-Cloud in Deutschland?
  • Neuer IT-Staatssekretär in Rheinland-Pfalz
  • Datenschutz: UN ernennt Sonderberichterstatter
  • Amtsantritte – Stefan Krebs und Christian Leinert übernehmen
  • Berliner Senat: 2.000 weitere Arbeitsplätze sollen E-Akte einführen
  • Neues Bitkom-Präsidium
Newsletter E-Government Nr. 726 vom 01. Juli 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • EGovG NRW – Erster Entwurf steht
  • 1,3 Milliarden für den Breitbandausbau
  • Breitbandausbau in Nordrhein-Westfalen
  • Streit um Sonderermittler
  • Partnerschaftsbörsen im Fokus der Aufsichtsbehörden
  • Nachwuchs-Projekte für mehr Netzsicherheit ausgezeichnet
  • Deutsche Verwaltung ist Schlusslicht
  • Gewinner des 14. eGov-Wettbewerbs
  • DeGEval-Jahrestagung

Juni 2015

Newsletter E-Government Nr. 725 vom 24. Juni 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Dritter beamteter Staatssekretär im BMI
  • IT-Konsolidierung - Haushaltsausschuss gibt Weg frei und macht Auflagen
  • Sparkasse Herford und krz präsentieren E-Payment-Lösung
  • Eckpunkte zum Gesetz zur E-Rechnung vorgestellt
  • IT-Planungsrat: Entscheidung für FITKO – Details noch offen
  • Frequenzauktion beendet
  • Hacker legen Zulassungsstellen lahm
  • Cyber-Sicherheits-Umfrage 2015
  • Unterstützung der Bundesbehörden bei De-Mail
  • Freies WLAN: Auswahlentscheidung getroffen
  • Stiller Notruf bei Behörden
  • Öffentliche Dienstleistungen der Zukunft
  • Wie ist erfolgreiche Verwaltungsmodernisierung möglich?
Newsletter E-Government Nr. 724 vom 17. Juni 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Sicherheitsgesetz verabschiedet
  • Kommt FITKO? – IT-Planungsrat tagt heute in Berlin
  • “Die Situation ist außerordentlich schwerwiegend”
  • Sigmar Gabriel bei Fujitsu
  • eGK: Erste Produktivtests zentraler Komponenten
  • Neue Warn-App des Bundes
  • Mobiles Breitband: EU soll Nutzung koordinieren
  • 25 Jahre HZD-Außenstelle in Hünfeld
  • Behördliche Geschäftsprozesse
Newsletter E-Government Nr. 723 vom 10. Juni 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Cyber-Attacke auf US-Regierung
  • Trojaner im Palast – IT-Sicherheit wird repressiv statt kooperativ
  • Engelke neuer Innenstaatssekretär
  • Offene Sach- und Personalfragen
  • Ein BRZ, das nicht so heißen darf? – Patente bereits vergeben
  • Breitband ein Förderschwerpunkt in NRW
  • EGovG NRW kommt voran
  • Verwaltung x.0
  • Oettinger: Im digitalen Sektor gilt Schnelligkeit!
Newsletter E-Government Nr. 722 vom 03. Juni 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bildungsplan verdrängt Informatik
  • Saarländisches Ministerium auf Facebook
  • dbb Innovationspreis 2015 ausgezeichnet
  • Cyber-Attacke auf den Bundestag: Datenabfluss festgestellt
  • Mehr Power für den Rat
  • Zu groß für die Badewanne
  • Drei Jahre 115 in der Rhein-Neckar-Region
  • Neuer Partner des Fraunhofer FOKUS eGovernment-Labors
  • IBM-Geschäftsbereich Öffentlicher Dienst unter neuer Leitung

Mai 2015

Newsletter E-Government Nr. 721 vom 27. Mai 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Versteigerung für Breitbandausbau
  • Bundestagsabgeordnete unterstützen IT-Initiative an Schulen
  • Rahmenvertrag für Beratungsleistungen gewonnen
  • BVA erneuert Anwendung
  • Meldekette behindert Abwehr von Cyberangriffen
  • Neue Fachapplikationen beim krz
  • Bayern baut Vermessungsverwaltung aus
  • Digitale Plattformen für E-Akte, E-Archiv & Co.
  • Neues Landesportal in RLP
  • 16. ÖV-Symposium in NRW
  • Praxismesse Zukunftsnetzwerk
  • Kaspersky eröffnet Büro in Berlin
Newsletter E-Government Nr. 720 vom 20. Mai 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Sicherheitskongress gestartet
  • Cyberattacke auf Bundestag
  • Bayern legt Entwurf für E-Government-Gesetz vor
  • Berliner Senat bringt E-Government-Gesetz auf den Weg
  • Bremen startet Projekt E-Haushalt
  • Rechenzentren-Konsolidierung in Nordrhein-Westfalen
  • S2: Safety und Security
  • IT-Sicherheitsgesetz mit Verbesserungsbedarf
  • Die digitalen Hauptstädte Deutschlands
  • Startschuss für den “Bürgerdialog Stromnetz”
Newsletter E-Government Nr. 719 vom 13. Mai 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitalisierung kein Nischenthema
  • Zeichen stehen auf Bundesrechenzentrum
  • Preis für Online-Partizipation 2015 verliehen
  • Mobile Verwaltung in Aserbaidschan
  • NRW billigt Masterplan
Newsletter E-Government Nr. 718 vom 06. Mai 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Doppik und IT passen zusammen
  • Konsolidierung aktiv begleiten
  • Fundamentaler Wandel durch Entgrenzung
  • Sozialgerichtsbarkeit startet ins digitale Zeitalter
  • Datenschutzzweifel an predictive policing
  • Stellung der Datenschutzbeauftragten gestärkt
  • IT und Datenschutz als Führungsaufgabe

April 2015

Newsletter E-Government Nr. 717 vom 30. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Diese "Sonderausgabe Effizienter Staat" ist ganz den Themen des Doppelkongresses zur Staatsmodernisierung gewidmet, den der Behörden Spiegel am 5./6. Mai in Berlin veranstaltet.
Newsletter E-Government Nr. 716 vom 28. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundestrojaner soll im Herbst kommen
  • Bremen verabschiedet Transparenzgesetz
  • White Paper zu Big Data
  • Dienstleistungen 4.0
  • krz in Lemgo weiht neues Rechenzentrum ein
  • E-Government-Fachtagung MEMO 2015 in Münster
  • 115-Jahresbericht 2014
  • Smart-City-Strategie Berlin beschlossen
  • Kleinräumige Daten und Karten online für alle Bundesländer
  • Video-Blog zum IT-Sicherheitsgesetz
  • Wie offen und transparent sind die deutschen Parlamente?
  • Rheinland-Pfalz setzt auf mehr Teilhabe
Newsletter E-Government Nr. 715 vom 23. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Systemausfall bei der BA
  • Breitbandausbau in Baden-Württemberg
  • E-Akte in Rheinland-Pfalz
  • Normenscreening in Berlin
  • Expertenanhörung zum IT-Sicherheitsgesetz
  • Experten unterstützen eID-Integration bei Bundesbehörden
  • 14. Deutscher IT-Sicherheitskongress
  • De-Mail-Verschlüsselung
  • Interview mit Hessens CIO Dr. Thomas Schäfer zur E-Vergabeplattform
  • Predictive Computing
  • Open-Data-Aktionsplan
Newsletter E-Government Nr. 714 vom 15. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Staatliche Überwachung von Hotspots
  • Digitalisierungsgrad in Kommunen
  • Immer mehr elektronische Steuererklärungen
  • E-Government in Nordfriesland
  • Die Zukunft des öffentlichen Sektors ist digital
  • Sicherheitszertifikate erhalten Produktivzulassung
  • Leben mit IT-Unsicherheit
  • Neue IT-Experten
  • Datenschützer will Behörden-PCs abschalten
  • Start des Bürger-Dialogs 2.0
Newsletter E-Government Nr. 713 vom 08. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Linux: Schrittweiser Rückzug aus dem AA
  • Italiens Behörden akzeptieren nur noch E-Rechnungen
  • Online-Anhörung für Bußgeldverfahren
  • Land fördert Fahrgemeinschaften via Smartphone
  • Neuer “Blauer Engel” für Rechenzentren
  • Öffentliche Anhörung zum IT-Sicherheitsgesetz
  • Master-Studium und Berufseinstieg: Master@BWI
  • So sichern sich Behörden die besten Mitarbeiter
  • IT.NRW bietet kostenfreie IT-Ausbildung
Newsletter E-Government Nr. 712 vom 01. April 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bundestag will digitale Bildung stärken
  • OLG Düsseldorf: Neuer No-Spy-Termin
  • Bürokratieabbau für die Wirtschaft
  • Studentinnen für Innovationskonzept ausgezeichnet
  • Bayern: Mehr Breitband auf dem Land
  • Datenverarbeitung: explizite Einwilligung gefordert

März 2015

Newsletter E-Government Nr. 711 vom 25. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • CeBIT 2015 – Eine Messebilanz
  • Bremen will E-Rechnung einführen
  • Online-Voting gestartet
  • Wettbewerb um die digitalsten Städte Deutschlands
  • Award für De-Mail Innovation
  • Fördern statt verbauen
  • Regierung schützt digitale Rechte zu wenig
  • Neuer Internetauftritt für EasyPASS
  • Berliner Verwaltung als App
  • IT-Beschaffungen künftig durch BAAINBw
Newsletter E-Government Nr. 710 vom 20. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Stresstest mit Restrisiko
  • “Hessen ist bundesweit spitze”
  • Schul-Cloud und IT-Academy
  • Länder im Dornröschenschlaf
  • Verwaltung darf nicht abgehängt werden
  • Hoher Besuch am ÖFIT-Stand
  • Sicherheit gewährleisten – Chancen nutzen
  • Hybrider Ansatz für Krise bei Infrastrukturen
  • Wettbewerbsvorteile durch Energiemanagement
  • Reif für die E-Akte
  • Bürgerorientierte Smart City
  • “Die Städte wollen immer smarter werden”
  • IT steuert und wird gesteuert
  • Schub für die E-Rechnung aus Europa
Newsletter E-Government Nr. 709 vom 19. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • IT-Planungsrat setzt auf Bürgernähe
  • Hindernisse für Online-Zugang zur Verwaltung abbauen
  • Sichere Gremien- und Fraktionsarbeit in der Cloud
  • Die Welt im Blick - Der Bundesnachrichtendienst
  • Landleben 2.0
  • Sächsische Innovationen auf der CeBIT
  • Offene Daten Köln
  • “Jeder ist für sich und seine Daten selbst verantwortlich!”
  • Grenzen und Möglichkeiten von Rahmenvereinbarungen
  • Marktplatz für kommunale IT
  • Kfz-Abmelden mit der Online-Ausweisfunktion
  • Thüringen präsentiert eigene E-Government-Lösungen
  • Schlüssel für Kooperation
  • Einfallstor unsichere Webseiten
  • Unsichtbares Rechenzentrum vorgestellt
  • Rechnungshof kritisiert zahlungsrelevante IT-Systeme
  • Breitband: Onlinetool für Bedarfserfassung
Newsletter E-Government Nr. 708 vom 18. März 2015,
  • Schwerpunktausgabe zum Theme "De-Mail"
Newsletter E-Government Nr. 707 vom 18. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Cyberattacken auf Mobile Devices
  • E-Government muss mobiler und zentraler werden
  • Online-Plattform zur Nutzung von offenen Verwaltungsdaten
  • Gespräche über IT-Sicherheitsniveau der EU
  • Das Projekt Niedersachsen Client
  • Technische Sicherheit als Voraussetzung für Rechtssicherheit
  • “Wir haben mehr zu tun!”
  • Einheitliche IT-Sicherheitsstrategie verlangt
  • Dobrindt: A9-Teststrecke für autonomes Fahren und 500 Mbit/s
  • Microsoft wirbt für Aufbruchsstimmung
  • Offene gesellschaftliche Innovationen
  • Zentrum Digitalisierung.Bayern
Newsletter E-Government Nr. 706 vom 17. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Minister eröffnet Public Sector Parc
  • ITDZ Berlin hat Sicherheit im Fokus
  • Nutzen der E-Vergabe
  • "Mitarbeiterausweis der Zukunft"
  • E-Akte in Niedersachsen
  • Sicheres Tablet für Behörden
  • Digitale Verwaltung – so oder anders
Newsletter E-Government Nr. 705 vom 16. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Die Messe steht in den Startlöchern
  • Digitale Agenda ist Kernthema der BMI/BfIT-Präsentation
  • Rheinland-Pfalz präsentiert u.a. "Unterschrift unterwegs"
  • Zahlreiche Veranstaltungen zu Geodaten
  • Formular-Management-Lösung für die Bundesverwaltung
  • Pan-europäisches Open-Data-Portal entsteht in Berlin
  • Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit Gesetzesvorstoß beim WLAN
Newsletter E-Government Nr. 704 vom 11. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei De-Mail
  • BSI zertifiziert krz zum vierten Mal in Folge
  • Verbraucherschutz in der digitalen Welt
  • Berlin stellt sicheres Mitarbeiterportal auf der CeBIT vor
  • Gift im Kassenbon
  • Verquere Netzsprache
  • E-Akte in der Kreisverwaltung Soest
  • Experten-Workshop zur E-Rechnung
  • Praxisseminar “Datacenter 2020”
Newsletter E-Government Nr. 703 vom 04. März 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Behörden Spiegel auf der CeBIT 2015
  • Zusammenarbeit beim Bezahlen im E-Government
  • Mobiles Stadtportal in Wolfsburg
  • Thüringer Breitbandbericht 2014
  • Ländlicher Raum muss einbezogen werden
  • Bundesdruckerei auf der CeBIT
  • Fachkongress des IT-Planungsrates

Februar 2015

Newsletter E-Government Nr. 702 vom 26. Februar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Digitales Europa: Deutschland im Mittelfeld
  • CeBIT 2015: Fachforen des Behörden Spiegel
  • Bundesregierung legt Zwischenbericht zu De-Mail vor
  • Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz: Online-Beteiligungsverfahren gestartet
  • Open Data in Sachsen
  • Neue Meldeamtssoftware in hessischen Kommunen
  • Dialogrunde "Digitales bürgerschaftliches Engagement" am kommenden Montag
  • BWI mit SAMS Award ausgezeichnet
  • Jetzt bewerben: Preis für Online-Partizipation geht in die heiße Phase
  • Zur Lektüre empfohlen: IT-Governance in Staat und Kommunen
Newsletter E-Government Nr. 701 vom 18. Februar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Neuer CIO in Baden-Württemberg
  • Europaweites Open Data-Portal am Start
  • Berlin passt Informationsfreiheitsgesetz an EU-Recht an
  • Ausschuss “Digitale Agenda”: Internetwirtschaft zieht Bilanz
  • E-Akte: Justiz in Sachsen-Anhalt bereit sich vor
  • Stups mich!
  • Handlungsspielräume erweitern
  • Relaunch der Webseite zur Digitalen Agenda
  • dbb bundesfrauenvertretung bei Facebook
  • EPSA 2015
Newsletter E-Government Nr. 700 vom 11. Februar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Bund ebnet Weg für Frequenzvergabe
  • Wettbewerbsaufruf für Online-Partizipationspreis 2015
  • Vom Mauerblümchen zum EU-Standard
  • Von DACH nach Europa
  • Zwischen Kosten und Nutzen
  • Prozessmanagement aus einem Guss
  • Breitbandförderung in Bayern
  • Bundesrat fordert Ausbau der Breitbandversorgung
  • Länder fordern mehr Datenschutz
  • Neue Publikationsreihe: Datenschutz kompakt
  • Kabinett beschließt IWG-Änderung
  • Neue Tools erleichtern Zugang zu EZB-Statistiken
Newsletter E-Government Nr. 699 vom 05. Februar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • “Sprung zur digitalen Verwaltung” meistern
  • E-Government-Strategie für Berlin
  • E-Vergabe in Bayern: Keine Zukunft, sondern Gegenwart
  • Bayerischer Breitbandausbau: Was kommt nach 2018?
  • E-Justiz kommt im Ländle
  • Bundesdruckerei stiftet Gastprofessor
  • Wann kommt die Datenschutzgrundverordnung?
  • Facebooks neue Datenrichtlinie in Kraft getreten
  • Kritische Faktoren um Datenklau vorzubeugen
  • Kooperationen mit Kommunen
  • Folgekostenrechner für effiziente Bauplanung
  • Portal zum Stromnetz der Zukunft gestartet

Januar 2015

Newsletter E-Government Nr. 698 vom 28. Januar 2015, diesmal mit einem Themenschwerpunkt Bayern:
  • Digitalisierung Top-Thema in Bayern
  • “Vom Blatt zum Byte”
  • Datenschutz der Verwaltung auf dem Prüfstand
  • Digitaler Einsatzfunk in immer mehr Regionen verfügbar
  • Fabasoft egovday München

und folgenden weiteren Themen:

  • IT effizienter machen, Kosten senken, Digitalisierung ausbauen
  • Modellprojekt zum Bürokratieabbau gestartet
  • Fachkongress: “Digitale Agenda 2020”
  • Direkte und transparente Bürgerkommunikation
  • “Turla” auch gezielt gegen dt. Webseiten
Newsletter E-Government Nr. 697 vom 21. Januar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • Kritik und etwas Lob für E-Health-Gesetz
  • Investitionswettbewerb für Breitbandausbau
  • Sicherheitstechniker der Telekom verweigert Auskünfte
  • “Massenhafte Datensammlungen erhöhen Sicherheit nicht”
  • Datenschutz im Hamburger Medienpass
  • Die größten Cyber-Gefahren im Jahr 2015
  • Neue Clients für die Landesverwaltung
  • BaWü will IT-Landesoberbehörde bis zum Sommer errichten
  • NRW 4.0
  • Asylanträge in Zahlen
  • DeGEval-Jahrestagung 2015 in Speyer
  • CIO von Sachsen berufen
Newsletter E-Government Nr. 696 vom 14. Januar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • “E-Gov, E-Gov, du musst wandern…”
  • Förderung des E-Government in Berlin
  • Über fünf Milliarden Euro für leistungsstarke Netze
  • München setzt bei Facility Management auf IT-Lösung von Conet
  • Mobile Money – von Ostafrika lernen?
  • Zu viel Technik im und um das Auto herum?
  • Viren und Trojaner: Angreifer immer professioneller
  • Viertes Audit für krz
Newsletter E-Government Nr. 695 vom 07. Januar 2015, unter anderem mit folgenden Themen:
  • GovData auf dem Weg in den Regelbetrieb
  • Forschung für Cloud-Lösungen im öffentlichen Bereich
  • Mehr Cybercops
  • BOS-Digitalfunk: Sachsen ist komplett versorgt
  • Verbesserte Möglichkeiten für den Breitbandausbau
  • Jahrbuch Netzpolitik 2014
  • Gradmesser für die digitale Gesellschaft

http://www.behoerden-spiegel.de | Newsletter  >  E-Government
© Behörden Spiegel-Gruppe 2017 . ProPress GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 57, 53113 Bonn