http://www.behoerden-spiegel.de

Interne Revision in Behörden

Einrichtung – Aufgabenbeschreibung – praktisches Vorgehen – Mehrwert

Unter dem Leitmotiv „Vermeiden wir Schäden besser intern selbst, bevor andere uns Vorwürfe machen“ haben daher in jüngerer Zeit viele Behörden auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene Interne Revisionen eingerichtet oder tragen sich mit dem Gedanken, das zu tun. Dahinter steht der gute Gedanke, intern risikoorientiert die Initiative zu ergreifen, um Prävention zu betreiben ebenso wie Instrumente zu schaffen, um Fälle von Fehlverhalten aufzudecken und die traditionell bestehenden Kontroll- und Aufsichtssysteme auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen.

Interne Revision ist ein spannendes, abwechslungsreiches und forderndes Tätigkeitsfeld. Es ist unabdingbar, sich immer wieder aufs Neue und oft sehr kurzfristig in unbekannte Fachthemen einzuarbeiten und in enger Kommunikation mit den geprüften Stellen Lösungsansätze für Probleme zu entwickeln. Präventionsarbeit bedeutet zwar, viel Überzeugungskraft zu investieren. Denn die Schäden, die es zu vermeiden gilt, sind ja noch nicht entstanden und demzufolge für die fachlich Zuständigen nicht sicht- oder greifbar. Aber es ist eine Investition, die sich lohnt.

Ziel des Leitfadens Interne Revision in Behörden ist es, die Thematik unter dem Motto „Revision ist nicht nur Wissenschaft, sondern auch Handwerk – ein Handwerk, das Fingerspitzengefühl und Augenmaß erfordert“ vorzustellen. Die Ausführungen sind nicht nur für Spezialisten gedacht, sondern bieten insbesondere auch dem Behördenmanagement und Revisionseinsteigern einen Überblick an, um sich mit den Aufgaben, Methoden und Zielstellungen von Interner Revision vertraut zu machen. Dabei gelingt es hoffentlich, etwas „Werbung“ für die Nutzung der Internen Revision als Führungsinstrument zu machen und mögliche Vorurteile gegenüber dem hergebrachten Revisionsimage auszuräumen. Denn der präventiv-beratende Ansatz von Interner Revision nach neuerem Verständnis ist ein Element, das in einer modernen Behördenkultur seinen festen Platz haben sollte.

Inhalte:

  • Interne Revision als Teil der Verwaltungskontrolle – modernes Instrument oder „alter Hut“? Einrichten einer Internen Revision in einer Behörde
  • Rechtsgrundlagen und Standards der Revisionstätigkeit
  • Aufgaben der Internen Revision
  • Prüfplanung
  • Prüfungsablauf
  • Präsent bleiben auch in „ruhigen“ Zeiten: Kommunikation und „Marketing“ der Internen Revision
  • Wiederkehrende Prüfthemen
  • Besonderheiten der Internen Revision in Behörden
  • Schlussbetrachtung, Ausblick und weitere Informationsquellen

Preis: 7,50 Euro inkl. MwSt. zzgl. 3 Euro Versand
Seiten: 76 vierfarbig, viele Abbildungen und Tabellen
ISBN: 978-3-934401-27-3

Adobe Symbol Download Bestellformular (oder formlos an )


http://www.behoerden-spiegel.de | Sonderpublikationen  >  Interne Revision in Behörden
© Behörden Spiegel-Gruppe 2017 . ProPress GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 57, 53113 Bonn