http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

IT-Dienstleistungszentrum Berlin erfüllt Anforderungen

Zertifizierung durch das BSI

(v.l n. r.) Roman Maczkowsky, m-privacy GmbH; Karsten Pirschel, ITDZ Berlin; Konrad Kandziora, ITDZ Berlin; Thomas Gast, Bundesamt für Informationstechnik; Andreas Statzkowski, IT-Staatssekretär des Landes Berlin; Sven Malte Sopha, Cassini Consulting. (Foto: ITDZ Berlin)
(v.l n. r.) Roman Maczkowsky, m-privacy GmbH; Karsten Pirschel, ITDZ Berlin; Konrad Kandziora, ITDZ Berlin; Thomas Gast, Bundesamt für Informationstechnik; Andreas Statzkowski, IT-Staatssekretär des Landes Berlin; Sven Malte Sopha, Cassini Consulting. (Foto: ITDZ Berlin)
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Sicherheitsprozesse und die gesamte IT-Infrastruktur des IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ Berlin) zertifiziert (30.09.2015)

Mit dem BSI-Zertifikat (ISO 27001) auf der Basis von IT-Grundschutz sind das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) sowie die gesamte technische und bauliche Infrastruktur aller Dienstgebäude inklusive des High Security Data-Centers des ITDZ Berlin ausgezeichnet worden. Geprüft wurden dafür unter anderem Fachaufgaben und Prozesse der Informationssicherheit, Gebäude und Räume sowie die IT-Systemlandschaft. Zusätzlich wurde deren Ausrichtung an den IT-Sicherheitsgrundsätzen des Landes Berlin geprüft, die die Umsetzung der BSI-Standards beinhalten.

Konrad Kandziora, Vorstand des ITDZ Berlin: "Die Zertifizierung ist für unser Haus einerseits für die Positionierung am Markt von strategischer Bedeutung. Es wird uns helfen, weitere Projekte und neue Kundenvorhaben zu akquirieren und diese auf einem sehr hohen sicherheitstechnischem Standard anbieten zu können. Andererseits haben wir faktisch auch die Informationssicherheit in vielen Bereichen weiter angehoben. Insbesondere durch die Zertifizierungsvorbereitung wurde unser Verständnis von Sicherheit nachhaltig geschärft.“

Thomas Gast, Bundesamt für Informationstechnik: "Das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI ist Nachweis dafür, dass in einem IT-Verbund die Vorgaben und geforderten Maßnahmen internationaler Sicherheitsstandards erfolgreich umgesetzt wurden. Um einen sicheren Umgang mit Daten und informationsverarbeitenden Systemen zu gewährleisten, ist es erforderlich, entsprechend der jeweiligen Gefährdung Sicherheitsstandards zu entwickeln und einzuhalten. Das ITDZ Berlin erfüllt nicht nur die Anforderungen des Sicherheitsmanagements, sondern hat auch die konkrete Umsetzung der Maßnahmen nachgewiesen.“

Mit der Zertifizierung verpflichtet sich das ITDZ Berlin zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und jährlichen Überwachungsaudits. Die BSI-Zertifizierung ist ein wesentlicher Baustein in der Strategie des ITDZ Berlin, die Informationssicherheit weiter zu erhöhen.

th




- Anzeigen -
RSS-Feed
Um die Nachrichten via RSS zu empfangen, geben Sie die angegebene Adresse in Ihren RSS-Newsreader ein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed Adresse
 
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG