http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Neuer Innenminister in Thüringen

Maier tritt Nachfolge Poppenhägers an

Der bisherige Wirtschaftsstaatssekretär Georg Maier (SPD) ist neuer Thüringer Innenminister. (Foto: Wirtschaftsministerium Thüringen)
Der bisherige Wirtschaftsstaatssekretär Georg Maier (SPD) ist neuer Thüringer Innenminister. (Foto: Wirtschaftsministerium Thüringen)
Georg Maier (SPD) ist neuer Erfurter Innenminister. Er folgt auf Dr. Holger Poppenhäger (ebenfalls SPD), der aufgrund massiver Verzögerungen bei der geplanten Gebietsreform zurückgetreten war. Die Veränderungen sollten ursprünglich 2018 in Kraft treten, nun wird frühestens 2021 damit gerechnet. (08.09.2017)

Der 50-jährige Diplom-Kaufmann Maier stammt aus Baden-Württemberg und studierte von 1988 bis 1994 Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Mannheim und Sankt Gallen. 2008 absolvierte der verheiratete Vater dreier Kinder zudem ein Management-Programm an der Wharton School der University of Pennsylvania in den USA.

Maier, der seit 2009 Mitglied bei den Sozialdemokraten ist, begann seine berufliche Karriere 1995 als Projektmanager bei der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben in Erfurt. Bereits ein Jahr später wechselte der Katholik zur KfW-Bankengruppe nach Frankfurt am Main. Dort war er vor allem in der Finanzierung von Innovationen und Umweltprojekten tätig. Nach der Wahrnehmung mehrerer Führungsfunktionen, etwa als Leiter des Vorstandsstabes, leitete Maier zuletzt die Gründungs- und Mittelstandsfinanzierung der KfW in Bonn.

mfe




- Anzeigen -
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG