http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Digitalisierung voran!

Die Bürger möchten eine digitale Zukunft

Digitales Deutschland. Wie denken die Bürger über die digitale Zukunft? (Foto: vege, fotolia.de)
Digitales Deutschland. Wie denken die Bürger über die digitale Zukunft? (Foto: vege, fotolia.de)
84 Prozent möchten, dass Deutschland eine Spitzenposition im digitalen Zeitalter einnimmt. Dies ergab eine Umfrage des Deutschen Institutes für Vertrauen und Sicherheit im Internet. Die Ergebnisse offenbaren jedoch Überraschungen.(10.10.2017)

Insgesamt denken 75 Prozent der Befragten, dass die Digitalisierung für das Land eher Vorteile als Nachteile mit sich bringt. Jedoch wenn es um die persönlichen Auswirkungen geht, dann sehen 63 Prozent für sich Vorteile und 20 Prozent für sich Nachteile. Trotzdem ist es 84 Prozent der Befragten wichtig, dass Deutschland eine Spitzenposition in der Digitalisierung einnehme. Hierbei zeigt sich, dass die älteren Bürger (65+) dem offener gegenüberstehen als angenommen wird. 88 Prozent denken, dass eine Position weiter oben notwendig ist. Auch der Breitbandausbau wurde von 83 Prozent der Teilnehmenden als entscheidend erachtet.

DIVSI-Direktor Matthias Kammer bewertet die Ergebnisse: "Es ist ein wichtiges Signal, dass die Bevölkerung den technischen Fortschritt ganz klar positiv einschätzt. Die Menschen begegnen der Digitalisierung mit Optimismus und voller Hoffnungen, nicht mit Ängsten oder Sorgen". Die Ergebnisse seien über alle gesellschaftlichen, Bildungs- und Altersgruppen hinweg, äußerst bemerkenswert und eindeutig. "Das Internet ist überall in unserem Land angekommen", resümierte er. Die Umfrage erfolgte nach einer repräsentativen Zufallsauswahl mit Telefoninterviews vom 26. bis 28. September 2017. Befragt wurden 1.011 in Deutschland lebende Personen über 18 Jahren.

ab




- Anzeigen -
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG