http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Neu ausgestattet

Hannover testet moderne Helme

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) übergab die neuen Helme nicht nur an diese beiden Polizisten. (Foto: BS/Innenministerium Niedersachsen)
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) übergab die neuen Helme nicht nur an diese beiden Polizisten. (Foto: BS/Innenministerium Niedersachsen)
Beamte der Polizeiinspektion Hannover-Ost können seit einigen Tagen 40 sogenannte First-Response-Helme erproben. Diese bieten nicht nur Schutz vor Schlägen, sondern auch vor Beschuss durch großkalibrige Handfeuerwaffen. Getestet wird die neue Schutzausstattung, die von Landesinnenminister Boris Pistorius (SPD) übergeben wurde, bis Ende August. Die Helme werden in verschiedenen Lagen getestet, u.a. auch bei Großereignissen wie der Absicherung von Fußballspielen. (19.04.2017)

Trotz ihrer hohen Schutzwirkung sind die Helme relativ leicht. Ohne modulare Anbauteile wiegt jedes Stück nur etwa zwei Kilogramm. Von den Anbauteilen gibt es insgesamt vier Stück: je zwei für den Nacken und als Visier. Je nachdem, in welchen Einsatz sie gehen, wählen die Beamten die passenden Anbauteile aus. Sollte der Erprobungsversuch erfolgreich verlaufen, will die Landesregierung jeden Streifenwagen in Niedersachsen mit zwei dieser ballistischen First-Response-Helme ausstatten.

mfe




- Anzeigen -
Werbung


 

 
Partner
Partner

Logo der ICT AG