http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Standard der Fairness schafft Vertrauen

Polizeiarbeit kann nur erfolgreich sein, wenn Opfer und Zeugen zur Aussage bereit sind oder durch das Umfeld frühzeitige Warnungen gegeben werden. Dies geschieht allerdings nur dann, wenn die Menschen Vertrauen zur Polizei haben, was aber gerade bei Delikten mit rassistischen Hintergründen nicht immer der Fall ist. (15.02.2011)

"Menschenrechte können die Effektivität der Polizeiarbeit verbessern", betonte Morten Kjaerum, Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte.

"Menschenrechte können die Effektivität der Polizeiarbeit verbessern", betonte Morten Kjaerum, Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte.

Foto: BS/Dombrowsky

 

"Bei einer Befragung von 2.000 Minderheitenvertretern zur Diskriminierung in Europa gaben 83 Prozent an, Opfer von rassistischen Übergriffen geworden zu sein, ohne dies zu melden. Auf die Frage, warum die Meldung unterblieben ist, antwortete die Hälfte, sie hätte kein Vertrauen in die Polizei", stellte Morten Kjaerum, Direktor der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte die Ergebnisse der Untersuchung aus dem letzten Jahr vor. Für 50 Prozent der Roma in Europa und 31 Prozent der Afrikaner beruht dieses fehlende Vertrauen auf der Wahrnehmung, durch Polizeikontrollen schikaniert zu werden. Des Weiteren hätte eine andere Studie der Agentur gezeigt, dass Menschen mit islamistischem Hintergrund, die diskriminiert worden seien, leichter zu Gewalttaten bereit seien. Dies führe wiederrum zu einer Zunahme der Verbrechenszahlen.

Nur durch den Respekt der Ethnien, durch die Einbeziehungund Transparenz der eigenen Arbeit und durch das Verdeutlichen dass auch Minderheiten Rechte haben könne die Polizei vertrauen schaffen und damit einen Beitrag für Freiheit und Sicherheit leisten. Denn nur dort, wo Minderheiten das Gefühl haben, ernst genommen zu werden und einen Anspruch auf die Grundrechte haben, einen Standard der Fairness, könne Vertrauen geschaffen werden.

 

- Anzeigen -
Privatkrankenhaus für Psychosomatik und Psychotherapie
Werbung


 
Partner
Partner

Logo der ICT AG