http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Neuer Görlitzer Direktionsleiter

Schultze übernimmt Polizei in östlichster deutscher Stadt

Der frühere Präsident des sächsischen Polizeiverwaltungsamtes, Torsten Schultze (53), leitet nun die Görlitzer Polizeidirektion. (Foto: Sächsisches Staatsministerium des Innern)
Der frühere Präsident des sächsischen Polizeiverwaltungsamtes, Torsten Schultze (53), leitet nun die Görlitzer Polizeidirektion. (Foto: Sächsisches Staatsministerium des Innern)
Torsten Schultze ist neuer Chef der Polizeidirektion Görlitz. Zuvor hatte der 53-Jährige rund 18 Monate an der Spitze des Polizeiverwaltungsamtes gestanden. (16.06.2017)

Leitungserfahrung sammelte er zudem als Chef der Führungsstäbe bei der Leipziger Polizeidirektion und der früheren Direktion Oberes Elbtal-Osterzgebirge. Darüber hinaus war Schultze im Dresdner Innenministerium als Referatsleiter für Organisation, Planung und Controlling der Polizei aktiv. Auch die Dienststelle, an deren Spitze er nun steht, kennt Schultze bereits. Vom Juli 1998 bis Oktober 1999 arbeitete er dort als Leiter des Sachbereichs PVD 2-Einsatz/Führungs- und Lagezentrum.

mfe




- Anzeigen -
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG