http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Neu gewählt

Ulrich Silberbach führt DBB Beamtenbund und Tarifunion

Gewann mit 52 Prozent der Stimmen die Wahl zum DBB-Bundesvorsitzenden: Ulrich Silberbach. (Foto: Masrco Urban, dbb)
Gewann mit 52 Prozent der Stimmen die Wahl zum DBB-Bundesvorsitzenden: Ulrich Silberbach. (Foto: Masrco Urban, dbb)
Ulrich Silberbach ist der neue Bundesvorsitzende des DBB Beamtenbund und Tarifunion. Der diesjährige Gewerkschaftstag wählte den 56-Jährigen als Chef der Beamtenorganisation. Damit setzte er sich knapp gegen seinen Gegner Ernst G. Walter durch. (20.11.2017)

"Wir wären soweit" sagte Tagungspräsidentin Lilli Lenz kurz vor Verkündung des Wahlergebnisses. 330 Stimmen bekam Silberbach von den 630 Delegierten. 290 entfielen auf den 58-jährigen Kontrahenten Walter.

Silberbach nahm die Wahl an und trat sofort als Bundesvorsitzender der komba zurück, den er seit 2011 innehatte. Silberbach will vor allem seine bisherigen Erfahrungen aus 37 Jahren Gewerkschaftsarbeit in neuer Funktion einbringen. Denn ein leistungsfähiger Öffentlicher Dienst brauche starke Gewerkschaften. Zugleich werde es mit ihm kein Ausspielen der Statusgruppen Beamte und Tarifbeschäftigte geben, sondern ein Zusammenrücken und eine engere Zusammenarbeit zwischen Fachgewerkschaften und Landesbünden.

jf




- Anzeigen -
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG