http://www.behoerden-spiegel.de
Anzeige 
 

Bundesinnenminister ausgezeichnet

De Maizière erhält "Bul le mérite" 2017

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière (CDU) wurde vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) mit dem "Bul le mérite" ausgezeichnet. (Foto: BS/Dombrowsky)
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière (CDU) wurde vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) mit dem "Bul le mérite" ausgezeichnet. (Foto: BS/Dombrowsky)
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière (CDU) ist mit dem diesjährigen "Bul le mérite" geehrt worden. Die Laudatio hielt der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) Jörg Ziercke. Mit dem Preis zeichnet der Bund Deutscher Kriminalbeamter seit 1975 Personen aus, die sich in besonderer Art und Weise um die Innere Sicherheit verdient gemacht haben. (09.11.2017)

In seiner Dankesrede konstatierte der Ressortchef: "Das Heil liegt nicht in mehr Zentralisierung." Vielmehr komme es darauf an, neue Formen der Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden zu finden. Denkbar wären zum Beispiel länderübergreifende Poolbildungen im Bereich der polizeilichen Observationskräfte oder bei der Auswertung sichergestellter Datenträger.

Zudem berichtete de Maizière für den Bereich der Inneren Sicherheit aus den laufenden Sondierungsgesprächen für eine mögliche Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP. Demnach sei es denkbar, dass künftig die Zentralstellenfunktionen von BKA und Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) noch weiter gestärkt werde. Des Weiteren sei in der Überlegung, dass das BfV in Zukunft - auf freiwilliger Basis und mit Zustimmung des jeweiligen Landes - die Verfassungsschutzarbeit in einem Bundesland übernehmen könnte. Und: Bezüglich der Videobeobachtung des öffentlichen Raumes seien die Positionen der möglichen Koalitionäre gar nicht so weit auseinander wie es oftmals scheine, so de Maizière.

mfe




- Anzeigen -
RSS-Feed
Um die Nachrichten via RSS zu empfangen, geben Sie die angegebene Adresse in Ihren RSS-Newsreader ein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed Adresse
 
Werbung
Advertisement  
 
Partner
Partner

Logo der ICT AG