Neuer politischer Staatssekretär

0
1673

Der bisherige stellvertretende Präsident des baden-württembergischen Landtages, Wilfried Klenk, wird neuer politischer Staatssekretär im Stuttgarter Innenministerium. Der bisherige Amtschef, Julian Würtenberger, wird beamteter Staatssekretär. Die Umstrukturierung der Hausspitze war nötig geworden, weil der bisherige Staatssekretär Martin Jäger in gleicher Funktion ins Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nach Berlin gewechselt war.
Klenk (59) war seit April 2001 Mitglied des Stuttgarter Landtages und von Februar 2015 bis Mai 2016 dessen Präsident. Anschließend war der CDU-Politiker dort stellvertretender Präsident. Bereits seit 1980 war Klenk, der eine Ausbildung zum Rettungsassistenten absolvierte, Gemeinderat in Oppenweiler und ehrenamtlicher Stellvertreter des dortigen Bürgermeisters. Seit 1995 steht der Familienvater dem CDU-Ortsverband Oppenweiler vor. Dort ist er seit 1972 auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr.

Der direkt gewählte Backnanger Landtagsabgeordnete ist künftig politischer Vertreter des Innenministers Thomas Strobl (ebenfalls CDU). Seine Tätigkeitsschwerpunkte werden in den Bereichen Rettungswesen, Feuerwehren, Bevölkerungsschutz und Kommunales liegen.