- Werbung -
Start Digitales Potentialanalyse beschlossen - Dortmund auf Open Source-Kurs

Potentialanalyse beschlossen – Dortmund auf Open Source-Kurs

Die Stadt Dortmund will Handlungsspielräume und Chancen im Zusammenhang mit freier und offener Software ausloten. Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat eine Untersuchung im Bereich der Verwaltungs-IT bis Ende 2019 beschlossen.
Das Projekt “Freie Software und Offene Standards” soll in einem Beteiligungsverfahren mit Bürgern durchgeführt werden. An der Untersuchung von Einsatzpotentialen ist auch die Bürgerinitiative DO-FOSS (Dortmund-Free and Open Source Software) beteiligt, die sich seit Jahren für das die Verwendung freier und offener Lösungen in der Stadtverwaltung einsetzt.

Damit kommt Dortmund auch Vorgaben des E-Government-Gesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen nach, das für die Übertragung von Daten zwischen der öffentlichen Verwaltung und Bürgern oder Unternehmen offene Standards vorsieht.

- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -