Neuer Landesbrandmeister für Schleswig-Holstein

0
352

Frank Homrich ist neuer schleswig-holsteinischer Landesbrandmeister. Er folgt auf Detlef Radtke, der nach zwölf Jahren im Amt aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden war. Der neue Amtsinhaber Homrich, der offiziell von Landesinnenminister Hans-Joachim Grote (CDU) ernannt wurde, wurde 1957 in New York geboren. 1960 zog er mit seiner Familie nach Deutschland. Homrich absolvierte eine Ausbildung als Feinmechaniker und übernahm dann im elterlichen Betrieb in Hamburg die Betriebsleitung. Seit 1992 arbeitet er als selbständiger Fototechniker.

1983 trat Homrich in die Freiwillige Feuerwehr Seet Ekholt ein, wechselte 1989 ins niedersächsische Bad Rothenfelde und wurde zehn Jahre später Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Wedel. Hier wurde er 2003 auch stellvertretender Wehrführer und 2010 übernahm Homrich den Posten des stellvertretenden Kreisbrandmeisters im Kreis Pinneberg. 2015 wurde er dort Kreisbrandmeister. Seit April ist Homrich darüber hinaus Vorsitzender des schleswig-holsteinischen Landesfeuerwehrverbandes.