- Werbung -
Start Digitales Kommunales IT-Grundschutz-Profil veröffentlicht

Kommunales IT-Grundschutz-Profil veröffentlicht

Zum Einstieg in den Aufbau eines Informationsmanagements in Kommunalverwaltungen steht ein kommunales IT-Grundschutz-Profil für die Basisabsicherung bereit. Dabei handelt es sich um das erste der sogenannten Branchenprofile, die der modernisierte IT-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Schablonen für eine passgenaue Anwendung der relevanten Grundschutz-Bausteine vorsieht.

Das kommunale IT-Grundschutz-Profil ist durch eine Arbeitsgruppe von Praktikern aus der kommunalen Verwaltung und mit Unterstützung durch die kommunalen Spitzenverbände erarbeitet worden. Das BSI hat den Prozess begleitet und das Profil im Hinblick auf seine Struktur geprüft.

Mit dem 40-seitigen Dokument soll eine möglichst selbsterklärende Einstiegshilfe in den IT-Grundschutz geboten werden. Es fasst nicht nur Maßnahmen zusammen, die im kommunalen Umfeld notwendig sind, sondern kann auch als Referenz für Anforderungen bei der Beschaffung und bei der Beauftragung von Dienstleistern herangezogen werden. Grundsätzlich werden die BSI-Basisanforderungen für die einschlägigen Grundschutz-Bausteine vollständig übernommen. Beim Outsourcing und in bestimmten Einzelfällen wurden auch die strengeren BSI-Standardanforderungen aufgenommen – mit entsprechenden Begründungen. Zusätzliche Kommentare weisen die Anwender auf die im kommunalen Umfeld entscheidenden Aspekte hin.

Gemeinsam mit weiteren Dokumenten aus dem Bereich IT-Sicherheit kann das kommunale IT-Grundschutz-Profil hier heruntergeladen werden.

- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -