- Werbung -
Start Sicherheit Millionen-Investitionen in Nürnberger Polizeistandort

Millionen-Investitionen in Nürnberger Polizeistandort

Die bayerische Landesregierung gibt für den Polizeistandort Nürnberg in den kommenden Jahren insgesamt rund 190 Millionen Euro aus. Damit sollen unter anderem Gebäude der Bereitschaftspolizeiabteilung sowie die Polizeipräsidiums Mittelfranken saniert werden. Außerdem ist der Aufbau einer neuen Reiterstaffel mit 45 Tieren im Großraum Nürnberg vorgesehen.

Das wäre die zweitgrößte Einheit dieser Art im gesamten Freistaat. Ohnehin sei geplant, künftig in allen bayerischen Großstädten Reiterstaffeln mit insgesamt 200 Pferden einzurichten, erklärte Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU). Dieser Prozess soll 2024 abgeschlossen sein. Innenminister Joachim Herrmann (ebenfalls CSU) sagte zu den Investitionen: “Damit schaffen wir die Grundlage für eine noch bessere Polizeiarbeit und noch mehr Sicherheit in der Region.”

- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -