Seecontainer als Lärmschutzwand beim Festi Ramazan

0
573

Von Ende Mai bis Mitte Juni fand an den Dortmunder Westfalenhallen das “Festi Ramazan” statt – ein Fest mit mehreren Ständen und Veranstaltungen rund um den muslimischen Fastenmonat Ramadan. Um unter anderem das in nächster Nähe zum Logistikparkplatz am Rabenloh befindliche Theodor-Fliedner-Heim und dessen Anwohner und Anwohnerinnen vor einer zu hohen Geräuschkulisse zu schützen, hatte die Stadtverwaltung zur Auflage gemacht, eine Lärmschutzwand aufzubauen. Eine Lösung wurde schnell gefunden. Der Veranstalter Nelsons Europe GmbH wandte sich an die Bloedorn Container GmbH, die Container für die unterschiedlichsten Zwecke zur Verfügung stellt.

Die Dortmunder Firma platzierte am Rande des Festgeländes mehrere Seecontainer und nutzte diese als effektive Lärmschutzwand. 51 Container ergaben eine Mauer von etwa 102 Meter Länge und rund 7,80 Meter Höhe. “Unsere Container werden häufig als Lärmschutz eingesetzt. Meist geht es dabei jedoch darum, Anwohner vor Baustellenlärm zu schützen. Es war das erste Mal, dass wir unsere Seecontainer als Lärmschutzmauer für eine Veranstaltung aufgestellt haben”, so Mathias Weber, Geschäftsführer der Bloedorn Container GmbH.

Und das mit Erfolg: “Nach der Veranstaltung gingen kaum Beschwerden bei der Stadtverwaltung ein”, erklärt ein Sprecher der Stadt Dortmund.

Bloedorn Container GmbH mit Preis ausgezeichnet

Für ihre Tätigkeit wurde die Bloedorn Container GmbH vor kurzem ausgezeichnet. So erhielt sie den Preis “Ein Aushängeschild für Dortmund”, der einmal im Jahr an ein Unternehmen vergeben wird. “Bloedorn setzt seine Container nicht nur ganz klassisch für den Transport ein, sondern bietet Problemlösungen für die unterschiedlichsten Bereiche”, erklärt Robert Litschke, Pressesprecher der Wirtschaftsförderung Dortmund, die für die Auszeichnung verantwortlich ist. Die Firma Bloedorn liefert und montiert in kürzester Zeit: Im Ruhrgebiet sind die Container in zwei Werktagen aufgestellt, in Nordrhein-Westfalen in drei Tagen. Der Paketpreis inklusive Miete, An- und Abtransport liegt bei einem Projekt dieser Größenordnung bei circa 30.000 Euro.

 

(Foto: Bloedorn Container GmbH)

Dieser Gastbeitrag stammt von Marisa Lutter, WI Communications