Impulse durch Bürger und Experten erwünscht

0
2208
Sowohl Sachsen-Anhalt als auch Bremen suchen die Ideen und Impulse von Bürgern und Experten zu ihren jeweiligen Anliegen. (Foto: BS/JMG, pixelio.de)

In Bremen findet eine fünftägige “Ideenmeisterschaft” statt, bei der vom 09. bis zum 14. September Bürger, Experten unterschiedlicher Disziplinen und Architekten die Innenstadt umdenken sollen. Zudem hat Sachsen-Anhalt eine Bürgerplattform aufgelegt, bei der bis zum 07. September die Interessierten zu unterschiedlichen Themen Impulse liefern können.

In Bremen geht es bei der Neugestaltung konkret um den Bereich um das Parkhaus Mitte und die Lloydpassage. Die Grundgedanken dahinter: “Die Welt befindet sich im Wandel – die Art und Weise wie wir einkaufen, arbeiten, wohnen, reisen und uns in Städten bewegen. Die digitale Transformation und die damit verbundene Veränderung unserer Lebens- und Arbeitswelten hat direkten Einfluss auf alle Städte Deutschlands und Europas. Bisherige Konzepte zu Arbeit, Konsum, Dienstleistung und Gastronomie, aber auch zu Mobilität und Flächennutzungsverhalten greifen nicht mehr”, heißt es aus dem Senatshause. An fünf Tagen werden sich deshalb Workshops, Vorträge und Bewertungsgremien den Ideen widmen.
In Sachsen-Anhalt hingegen sollen neue Leitlinien für die Entwicklungspolitik mittels der Umfrage entstehen. Stärkung der Zusammenarbeit, humanitäre Hilfe und die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sind dabei die Themen auf der Seite http://lsaurl.de/OnlineKonsultation.