Kooperation gegen Cyber Crime

0
950

Das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz ist der Sicherheitskooperation “Cybercrime” beigetreten. Ziel ist die enge und grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Wirtschaft und Sicherheitsbehörden, um sich besser gegen die Gefahren der Kriminalität im Netz aufzustellen.

Die Kooperation dient dem Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern zu Kriminalitätsphänomenen und zu technologischen Entwicklungen. Außerdem sollen gemeinsame Konzepte zur Bekämpfung von Computerkriminalität entwickelt werden. “Denn nur ein ganzheitlicher Ansatz mit verschiedenen aufeinander abgestimmten Kooperationsfeldern auf nationaler und internationaler Ebene ermöglicht es uns, Cyberkriminalität wirksam zu bekämpfen”, so der Präsident des LKA Rheinland-Pfalz, Johannes Kurz, zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung im Rahmen einer Jahrestagung des Netzwerks.

Weitere Mitglieder der 2011 gegründeten Sicherheitskooperation “Cybercrime” sind der Verband der Digitalbranche Bitkom sowie die LKÄ der Länder Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Niedersachen, Sachsen und Hessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here