Kaspersky Lab: Technologischer Vorsprung durch maximale Transparenz und intensive Zusammenarbeit

0
618

Für Kaspersky Lab ist – vor allem was das Thema Cybersicherheit betrifft – Kooperation der Schlüssel zum Schutz vor schädlichen und kriminellen Bedrohungen. Nur durch eine konstruktive Zusammenarbeit aller relevanten Kräfte und Akteure in diesem Sektor kann das gemeinsame Streben nach umfassendem Schutz gegen Angriffe aller Art langfristig von Erfolg gekrönt sein. Deshalb teilt das Unternehmen Expertise, Wissen und technische Erkenntnisse mit der Sicherheitsgemeinschaft weltweit – getragen vom festen Glauben, dass es keine Grenzen bei der Bereitstellung von Sicherheit gibt.

Gemeinsam für eine sichere vernetzte Welt – Die Globale Transparenzinitiative von Kaspersky Lab 

Kaspersky Lab möchte sich jedoch nicht nur durch leistungsstarke Technologien für eine länderübergreifende Netzsicherheit einsetzen. Deshalb startete das Unternehmen in diesem Jahr seine globale Transparenzinitiative. Mit den darin festgeschriebenen Maßnahmen und Schritten setzt sich Kaspersky Lab aktiv für ein Maximum an Transparenz und Integrität ein.

Ein Teil der Initiative sieht vor, den Quellcode aller Softwareprodukte – einschließlich Updates und Aktualisierungen der Bedrohungserkennung – für die unabhängige Überprüfung und Beurteilung durch fachkundige Dritte bereitzustellen. Außerdem richtet Kaspersky Lab seine Infrastruktur neu ein und verlagert eine Reihe wichtiger Prozesse in die Schweiz. Die Migration umfasst dabei die Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten aus Europa.

Öffentlicher Sektor: Wachsende Herausforderungen treffen auf veraltete Technologien, moderne Lösungen bieten umfassenden Schutz

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und der wachsenden Cyberkriminalität steht insbesondere auch der Öffentliche Sektor vor neuen Herausforderungen. Die Risikoszenarien reichen von Cyberterrorismus und staatlich finanzierten Angriffen über Hackerattacken, Cyberspionage, klassische Malware-Bedrohungen wie Trojaner oder Phishing, DDoS-Angriffe auf Dienstleistungen des öffentlichen Sektors bis hin zu Krypto-Malware und Ransomware.

Um komplexe Cyberbedrohungen und zielgerichtete Angriffe bekämpfen zu können, ist ein perfektes Zusammenspiel aus Vorhersage, Prävention, Erkennung und Reaktion essenziell. Als globaler Sicherheitsanbieter bietet Kaspersky Lab hierfür ein breites Produkt- und Service-Portfolio. Die Basis-Lösung Kaspersky Endpoint Security for Business liefert Echtzeitschutz auf allen Endpoints und Servern im gesamten Netzwerk, die Produkt- und Service-Reihe Kaspersky Threat Intelligence adressiert zudem die speziellen Cybersicherheitsbedürfnisse staatlicher Organisationen.

Diesen Gastbeitrag hat Anne Mickler, Corporate Communications Manager DACH bei Kaspersky Lab, geschrieben.