Elektrofahrzeuge für Hessens Polizei

0
208

Die hessische Polizei hat die ersten 25 von insgesamt 57 E-Autos erhalten. Dafür werden rund 2,5 Millionen Euro investiert. Sie kommen sowohl als Funkstreifenwagen als auch als Zivilfahrzeuge in Polizeirevieren und –stationen zum Einsatz. Auch die Ladeinfrastruktur wird ausgebaut.

So entstehen 65 neue Ladepunkte, die auch von den Mitarbeitern und deren Privatfahrzeugen mitgenutzt werden dürfen, sofern keine dienstlichen Belange entgegenstehen. Von den 57 E-Fahrzeugen für den Polizeibereich sind 26 reine Elektrowagen und 31 Hybride. Der Wiesbadener Innenminister Peter Beuth (CDU) sagte im Rahmen der Anschaffung: “Die heutige Übergabe der ersten 25 von insgesamt 57 Elektrofahrzeugen ist der Start des bisher größten E-Projekts bei der hessischen Polizei. Wir unterstützen damit die Erprobung der Elektromobilität und unterstreichen einmal mehr die Innovationskraft unserer hessischen Sicherheitsbehörden.”

Sein Kabinettskollege, Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen), ergänzte: “Mit der neuen Polizei-Elektroflotte setzen wir ein deutlich sichtbares Zeichen, dass die Elektromobilität längst alltagstauglich ist – sogar im Polizeidienst.”

Die restlichen 32 Elektrofahrzeuge werden im kommenden Jahr ausgeliefert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here