Public Affairs im Politischen Berlin

0
2009
Das Politische Berlin ist eine Netzwerkschmiede – vorausgesetzt man kennt die Grundlagen der Public Affairs und weiß wie Informationsbeschaffung funktioniert. Ein Seminar des Behörden Spiegel richtet sich an Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung. (Foto: Rudi1976, www.fotolia.com)

Führungskräfte, die im Politischen Berlin Fuß fassen wollen, können in einem Seminar mehr über die Grundlagen der Informationsbeschaffung im Bereich Public Affairs erfahren. Die Veranstaltung des Behörden Spiegel am 25. Oktober 2018 in Berlin liefert die Basics, um mit Entscheidern aus Parlament, Regierung und Verwaltung Kontakte aufzunehmen, die sich auszahlen.

Ob in Unternehmen, Verbänden, Behörden oder Public Relations Agenturen – überall sind Entscheider zu finden, die über vielversprechende Netzwerke verfügen. Um genau diese Zielgruppen anzusprechen, bedarf es Hilfsmitteln und Werkzeugen wie u. a. Datenbanken und entsprechende Strategien. Referenten mit langjähriger Erfahrung aus Politik, Beratung und Journalismus, werden den Teilnehmern einen praxisorientierten Überblick verschaffen.

Grundlegende Elemente wie Politikbeobachtung, Netzwerkbildung und Informationsbeschaffung werden exemplarisch vorgestellt. Die Charakteristika klassischer, aber auch digitaler Public-Affairs-Arbeit, werden den Teilnehmern bei dieser Veranstaltung mit auf den Weg gegeben.

Zeitraum:
25.10.2018 09:00 Uhr – 25.10.2018 17:30 Uhr

Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Berlin

Weitere Informationen erfährt man hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here