Bund-Beta-Version ist online!

0
767

Der Bund hat seine Beta-Version seines eigenen Verwaltungsportals online geschaltet. Damit fügt sich ein weiteres Teil in das zukünftige Mosaik “Portalverbund”, welcher das Ziel ist, auf dem der Bund, die Länder und die Kommunen hinarbeiten.

Das Verwaltungsportal des Bundes (www.beta.bund.de) dient aktuell vorrangig dazu, die Dienstleistungen des Bundes zu digitalisieren. Von den 575 Verwaltungsdienstleistungen, die digital abgebildet werden sollen bis 2022 sind dies 115. Wobei der große Anteil von 370 Dienstleistungen zwischen Bundes- und Länderebene geregelt werden muss. Dazu zählt unter anderem das Elterngeld. 90 Dienstleistungen sind auf Länderebene angesiedelt und werden teilweise von den Kommunen vollzogen wie die Kinderbetreuung.

Für die Bürger ist geplant, dass sie ihre jeweilige Verwaltungsdienstleistungen von allen Portalen, unabhängig davon, ob es das Bundesportal, ein Länderportal oder ein kommunales Portal ist, durchführen können. Bereits jetzt können teilweise Dienstleistungen über das Bundesportal aufgefunden und in Anspruch genommen werden. Da aber das Portal noch ausgebaut wird, erhebt es keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Momentan sind Leistungen von zehn Bundesländern abrufbar. Sollte eine Leistung nicht abrufbar sein, so verlinkt das Bundesportal jedoch den Nutzer zu dem richtigen Ansprechpartner für sein Anliegen.

Nutzer können entweder per E-Mail oder über das Kontaktformular ein Feedback abgeben. Am Ende des Jahres 2018 soll das Bundesportal an das Online-Gateway des Portalverbunds angedockt werden. Das Nutzerkonto soll am Ende des ersten Quartals 2019 folgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here