- Werbung -
Start Personen Neuer baden-württembergischer Landesbranddirektor

Neuer baden-württembergischer Landesbranddirektor

Volker Velten ist neuer baden-württembergischer Landesbranddirektor. In diesem Amt ist der 1956 Geborene zugleich Referatsleiter für Feuerwehr- und Brandschutzangelegenheiten im Stuttgarter Innenministerium. Er folgt auf Dr. Karsten Homrighausen, der neuer Landesbranddirektor Berlins wurde.

Volker Velten trat 1972 der Freiweilligen Feuerwehr seiner damaligen Heimatgemeinde im rheinland-pfälzischen Puderbach bei. Anschließend studierte er in Siegen Bauingenieurwesen und absolvierte bei der Berufsfeuerwehr Karlsruhe von 1979 bis 1981 seine Ausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst. Danach war er in Karlsruhe unter anderem als Einsatzleiter, in der Abteilung für vorbeugenden Brandschutz und als stellvertretender Wachvorsteher tätig.

1985 wurde Velten in Lüdenscheid zum Stadtbrandmeister und zum Leiter der Feuer- und Rettungswache ernannt. Nachdem er die Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst absolviert hatte, ging Velten 1996 nach Pforzheim. Dort agierte er 18 Jahre lang als Feuerwehrkommandant und Amtsleiter. Im Oktober 2013 wechselte Velten als stellvertretender Referatsleiter ins baden-württembergische Innenministerium.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -
- Werbung -