Personalwechsel bei Thüringens Polizei

0
2079
Die neue und alte Führungsspitze der Thüringer Polizei (v.l.n.r.): Thomas Quittenbaum (neuer Vizepräsident der Landespolizeidirektion), Frank-Michael Schwarz (neuer Präsident der Landespolizeidirektion), Innenminister Georg Maier (SPD), Jens Kehr (neuer Chef des Landeskriminalamtes), Innenstaatssekretär Udo Götze und Uwe Brunnengräber (bisher Landespolizeipräsident). (Foto: BS/Innenministerium Thüringen)

Bei der Thüringer Polizei sind verschiedene Führungspositionen neu besetzt worden. So wird der bisherige Präsident des Landeskriminalamtes (LKA), Frank-Michael Schwarz, neuer Landespolizeipräsident. Er stand seit 2016 an der Spitze des LKA.

Der ehemalige Oberstaatsanwalt und Leitende Ministerialrat aus dem Erfurter Justizministerium folgt auf Uwe Brunnengräber, der in Pension geht. Die LKA-Leitung obliegt künftig Jens Kehr. Dieser war zuvor Vizepräsident der Landespolizeidirektion und agierte von 2012 bis 2014 bereits als Ständiger Vertreter des LKA-Chefs. Neuer Vizepräsident der Landespolizeidirektion wird schließlich der Leitende Polizeidirektor Thomas Quittenbaum. Dieser war bisher Leiter der Jenaer Landespolizeiinspektion. Von 2012 bis 2014 hatte Quittenbaum bereits die stellvertretende Leitung der Landespolizeidirektion inne.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here