Neue Uniformen für die Bundestagspolizei

0
259

Die rund 200 Mitarbeiter der Polizei beim Deutschen Bundestag haben neue Uniformen erhalten. Sie gleicht im Aussehen größtenteils derjenigen der Bundespolizei. Allerdings gibt es eigene Ärmel- und Hoheitsabzeichen. Als Letzteres fungiert der Bundesadler.

Insgesamt wird es rund 1.600 neue Uniformteile geben. Bisher tragen die Beschäftigten zivile Kleidung mit Polizeiabzeichen. Sie sind für die Sicherheit in allen Gebäuden des Deutschen Bundestages, bei dem es sich um einen eigenen Polizeibezirk handelt, zuständig. Ihr oberster Dienstherr ist Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble (CDU), der in den Liegenschaften des Parlaments die Polizeigewalt und das Hausrecht ausübt.

Der Präsident der Bundespolizei, Dr. Dieter Romann, der die Bundestagspolizei bei der Beschaffung der neuen Uniformen maßgeblich unterstützt hatte, sagte bei der Übergabe: “Den Kolleginnen und Kollegen, die diese für sie neue Uniform tragen, wünsche ich ein schnelles Eingewöhnen und viel Freude damit. Trotz der unterschiedlichen Ärmel- und Hoheitsabzeichen kommt es hiermit zu einer Vereinheitlichung von Uniformen der Polizeien des Bundes, die auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.” Die damit verbundene präventive Wirkung begrüße er sehr.

Und Friedhelm Dreyling, Leiter der Zentralabteilung in der Bundestagsverwaltung ergänzte: “Hauptaufgabe der Polizei beim Deutschen Bundestag ist die Abwehr von Gefahren für die Funktionsfähigkeit des Parlaments und zunehmend auch eine Stärkung des Sicherheitsgefühls für die jährlich etwa drei Millionen Besucher des Reichstagsgebäudes und der Kuppel.” Dazu gehöre eine Dienstkleidung, die den Wiedererkennungswert der Beamtinnen und Beamten als Polizei sicherstelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here