Digitalisierungs-Architektur – Topthema auf Digitaler Staat

0
772

Deutschland soll ein starkes Digitalland werden. Das hat sich die Große Koalition fest vorgenommen. Für die politische Steuerung, die Setzung des Rechtsrahmens und die Förderung von Digitaltechnologie hat die Bundesregierung Kompetenzen neu verteilt und die Gründung zahlreicher neuer Gremien, Kommissionen und Behörden vorgesehen.

Auch viele Länder treiben das Thema mit Strategien und Neugründungen voran – während einige die Digitalisierungs-Architektur des Bundes in Teilen spiegeln, gehen andere eigene Wege. Wie in dem Geflecht eine gemeinsame Marschroute gefunden werden kann, an deren Ende Deutschland als Ganzes digital gestärkt hervorgeht, muss nun dringend geklärt werden (Einen ausführlichen Artikel zur Digitalisierungs-Architektur lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Behörden Spiegel Oktober, Seite 26).

Entsprechend steht das Thema auf der Agenda des Kongresses Digitaler Staat 2019 des Behörden Spiegel weit oben. Vertreter aus neugegründeten Digitalgremien werden mit politischen Entscheidern und Fachexperten aus Bund, Land und Kommune über die Gestaltung der Architektur der Digitalisierung in Deutschland diskutieren und Perspektiven der ebenen- und ressortübergreifenden Koordinierung ausloten.

Der Kongress Digitaler Staat findet am 2. und 3. April 2019 im Kosmos Berlin statt. Weitere Informationen unter https://www.digitaler-staat.org/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here