Neuer Leiter für das Münchner Zollfahndungsamt

0
2101
Rudolf Ertl (r.) steht ab sofort an der Spitze des Münchner Zollfahndungsamtes. Er tritt die Nachfolge Siegfried Klöbles (l.). an. (Foto: Zoll)

Rudolf Ertl ist neuer Chef des Zollfahndungsamtes München. Er folgt auf Siegfried Klöble. Dieser hatte bereits im vergangenen Jahr die Leitung des Hauptzollamtes Erfurt übernommen.

Ertl trat 1973 beim Hauptzollamt Weiden in die Zollverwaltung ein. 1991 wechselte er in den Zollfahndungsdienst. Dort war er unter anderem als Leiter der ehemaligen Zollfahndungszweigstelle aktiv. Ab 2002 kümmerte sich Ertl insbesondere um den Einsatzbereich sowie die Spezialeinheiten des Zolls, vor allem die Observationseinheiten. Ertl leitete für das Zollkriminalamt die Aufbaustäbe zahlreicher Ausbildungsstandorte und unterstützte beim Aufbau der Sicherheitsrisikoanalyse des Zollkriminalamtes in Weiden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here