- Werbung -
Start Digitales Stadt.Land.Digital

Stadt.Land.Digital

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sucht Strategien und Projekte, die die Digitalisierung der Städte und Regionen vorantreiben. Kommunen, (kommunale) Unternehmen und engagierte Bürger sind aufgerufen, mit digitalen Konzepten am Wettbewerb “Stadt.Land.Digital” teilzunehmen.

“Mitmachen können alle, deren digitale Projekte Städte und Regionen in Sektoren wie Bildung, Energie, Gesundheit, Verkehr oder Verwaltung bereichern können. Dabei sind von der Vision bis zum fertigen Projekt alle innovativen Beiträge willkommen”, heißt es seitens der Initiatoren. Dabei solle die Nutzerorientierung und die Replizierbarkeit im Vordergrund stehen. Aber von Smart City Strategien über Einzelprojekte wie die smarte Mülltonne oder die smarte Parkbank bis hin zur Schaffung von IT-Infrastrukturen sei jedes Projekt willkommen.

“Inspirations- und Lernreise”

Zu gewinnen gibt es für die drei besten Beiträge (mit je zwei Vertretern) eine zweitägige “Inspirations- und Lernreise” in eine ausgewählte europäische Stadt, um dortige Konzepte zum Thema Smart City beziehungsweise Smart Region kennenzulernen. Zusätzlich wird es zwei Sonderpreisträger (mit je zwei Vertretern) geben, die ebenfalls an der Reise teilnehmen dürfen. Hierfür werden Beiträge ausgewählt, die entweder in besonders kleinen Kommunen als Vorreiter gelten oder ein Hauptaugenmerk auf interkommunale Zusammenarbeit legen.

Wettbewerb läuft bis Ende November

Bis zum 30. November können die Projekte eingereicht werden und bis zum 07. Dezember findet eine Expertenbeurteilung statt. Im Anschluss werden die auserwählten Finalisten eingeladen, ihre Projekte am 16. Januar 2019 auf der Bundeskonferenz “Stadt.Land.Digital” in Berlin vorzustellen.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Beitragseinreichung unter:
https://www.oip.netze-neu-nutzen.de/home

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -
- Werbung -