Neuer Düsseldorfer Feuerwehrchef

0
200

David von der Lieth ist neuer Leiter der Düsseldorfer Feuerwehr. Der 38-Jährige war dort zuletzt als Leiter des Stabes tätig. Er folgt auf Peter Albers, der in Pension gegangen ist. Von der Lieth studierte in Aachen Luft- und Raumfahrtingenieurwesen. Anschließend war er in der Privatwirtschaft tätig. Anfang 2008 wechselte von der Lieth als Brandreferendar nach Düsseldorf.

Nach dem Ende seiner Referendariatszeit blieb er in Düsseldorf und übernahm dort die Leitung der strategischen Einsatzplanung. Hier arbeitete er an der Weiterentwicklung und Verbesserung des Rettungsdienstes sowie der Gefahrenabwehr. Zudem war er über mehrere Tage hinweg Gesamteinsatzleiter nach den Verwüstungen eines Sturmtiefs an Pfingsten 2014 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Als Leiter des Stabes koordinierte von der Lieth zuletzt – gemeinsam mit dem Stab der Amtsleitung – alle Aufgaben der Feuerwehrleitung.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) sagte zu der Personalentscheidung: “Mit David von der Lieth ist die Leitung der Feuerwehr in unserer Stadt mit einer hochkompetenten Führungspersönlichkeit besetzt. Mit seiner modernen und kooperativen Leitungskompetenz wird er die Düsseldorfer Feuerwehr weiter zukunftssicher aufstellen und weiterentwickeln.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here