IDW Symposium zu EPSA

0
4350
Der Themenkreis "Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa" ist Titel eines Symposiums des Institutes der Wirtschaftsprüfer in Deutschland. Weitere Informationen zum Symposium findet man hier. (Logo: IDW)

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) veranstaltet am 18.02.2019 zwischen 9:30 Uhr und 16:30 Uhr im dbb Forum Berlin ein Symposium mit dem Titel “Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa”, bei dem man kostenfrei teilnehmen kann.

Die Diskussion in Deutschland braucht neue Impulse. Es wird erörtert wie
aus deutscher Sicht die Entwicklungen in der EU beeinflusst werden können und EPSAS
ausgestaltet sein muss, um als europäische Lösung akzeptiert zu werden.

Während des Symposiums werden neun Vorträge zu EPSAS gehalten, die folgende Perspektiven umreißen:

  • EU-Parlamentarier (Dr. Inge Gräßle)
  • EU-Rechnungsprüfer (Klaus-Heiner Lehne)
  • Bundesverwaltung (Werner Gatzer)
  • Landesrechnungshof (Philipp Häfner)
  • Bundestagsabgeordnete (Dr. Matthias Heider)
  • Aufsteller (Hans Hinrich Coorssen)
  • Berufsstand (WP StB Thomas Müller-Marqués Berger)
  • EPSAS-Update von Eurostat (Dr. Alexandre Makaronidis)
  • Erkenntnisse aus der Studie „Sind die EU-Staaten bereit für die EPSAS?“ (Prof. Dr. Dennis Hilgers,Dr. Ferdinand Schuster)

Es werden zwei Podiums- und Plenardiskussionen zu den Themen

  • Der deutsche Beitrag aus politischer Sicht
  • Der deutsche Beitrag aus Sicht von Aufstellern (unter Einbeziehung von Vertretern
    der Kommunen und Sozialversicherung), Berufsstand und Wissenschaft

gehalten.

WP StB Bernhard Holz und WP StB Thomas Müller-Marqués Berger moderieren die Veranstaltung.

Alle Informationen erfährt man auf:

https://www.idw.de/idw/im-fokus/oeffentliche-rechnungslegung

Die kostenfreie Anmeldung oder Fragen können an Frau Sandra Jachmann,
unter der E-Mail: jachmann@idw.de, gerichtet werden.

Dieser Gastbeitrag wurde von Jochen Kolb (IDW) verfasst.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here