Personalveränderungen in Spitzenstellen

0
501

I. Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen. Im Januar wurden folgende Personalmaßnahmen wirksam:

BMVg: Brigadegeneral Wolfgang Gäbelein, Unterabteilungsleiter Führung Streitkräfte II im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) in Bonn, wird im Kommando Streitkräftebasis (SKB), ebenfalls in Bonn, eingesetzt. Sein Nachfolger wurde Brigadegeneral Stefan Lüth (Foto), Kommandeur der Logistikschule der Bundeswehr in Osterholz-Scharmbeck. Ihm folgt Oberst André Erich Denk, Leiter Protokoll im BMVg in Berlin.

Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (AIN): Brigadegeneral Christian Leitges, Leiter der Programmorganisation im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) in Koblenz, wird Abteilungsleiter I im Kommando Luftwaffe in Köln.

Kapitän zur See Andreas Czerwinski, zuletzt Büroleiter des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Peter Tauber im BMVg in Berlin, wird Abteilungsleiter See im BAAINBw in Koblenz.

SKB: Oberst Christoph Pliet, zuletzt im Kommando Streitkräftebasis in Bonn eingesetzt, wird Deputy Commander Deployable Air Command and Control Centre im italiensichen Poggio Renatico.

Luftwaffe: Brigadegeneral Michael Hogrebe, zuletzt Abteilungsleiter Einsatz im Kommando Luftwaffe in Berlin, wird weiterhin im Kommando Luftwaffe verwendet. Sein Nachfolger ist Oberst Bernd Stöckmann, Referatsleiter Planung I 4 im BMVg in Bonn.

Brigadegeneral Michael Gschoßmann, Kommandeur Bodengebundene Verbände im Luftwaffentruppenkommando in Köln, wird General Manager der NATO Airborne Early Warning and Control Programme Management Agency (NAPMA) im niederländischen Brunssum.

II. Im Januar wurden keine Personalveränderungen in zivilen Spitzenstellen wirksam.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here