Schneller beschaffen

0
1305
Jan Lindner (Panda Security) forderte eine Beschleunigung der IT-Beschaffungsprozesse. (Foto: BS/Dombrowsky)

“Die Polizei braucht die bestmögliche Ausrüstung, um ihre Aufgaben bestmöglich erledigen zu können.” Das betonte Jan Lindner, Vice President Northern Continental Europe bei Panda Security. An der Umsetzung hapere es jedoch gerade im Bereich der Informationstechnologie noch. “Es gibt massive Probleme bei den Behörden, neue Technologien zeitnah zu prüfen und zu implementieren”, so Lindner. Beschaffungsprozesse müssten dringend beschleunigt werden, wolle man verhindern, dass technische Lösungen bei Inbetriebnahme schon wieder veraltet sind.

Im Bereich der Cyber-Abwehr sei das besonders wichtig, denn anders als Behörden würden Cyber-Kriminelle neue Technologien schnell nutzen, um neue Methoden und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Seit Jahren steige die Zahl der erfolgreichen Angriffe. Das liege aber nicht daran, dass die Angreifer schlauer seien als die Verteidiger und Strafverfolger. Es werde zwar viel in den Schutz der technischen Basisinfrastrukturen investiert. Auf der anderen Seite habe sich aber mittlerweile ein riesiges Schlachtfeld aus weniger gut abgesicherten Büroumgebungen und privaten Endgeräten entwickelt.

Die gute Nachricht sei, so Lindner weiter, dass die notwendigen Technologien verfügbar seien, um Behörden-IT ausreichend abzusichern. “Sie sind heute in der Lage, sich extrem gut zu schützen, wenn Sie die richtige Balance aus eigenen Ressourcen, eingekaufter Kompetenz und Basislösungen von der Stange finden.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here