Sicherheitsumfrage des BSI

0
1069
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik will mit einer Umfrage Cyber-Sicherheit noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, um Bedrohungsszenarien im Cyber-Raum besser evaluieren zu können. (Foto: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seine jährliche Cyber-Sicherheitsumfrage gestartet. Um das Lagebild rund um die IT-Sicherheit in Deutschland weiter zu verbessern, ruft die Cyber-Behörde Unternehmen, Organisationen und Institutionen aller Größen und aus allen Branchen auf, an der Umfrage teilzunehmen.

Diese fragt ab, ob der Befragte beispielsweise von Angriffen mithilfe von Ransomware betroffen war und welche Sicherheitsvorkehrungen die Unternehmen treffen. Mit den Ergebnissen will die Behörde aktuelle Bedrohungsszenarien und Trends erkennen und einschätzen sowie seine IT-Sicherheitsempfehlungen weiter konkretisieren und anpassen.

Die Umfrage wird durch die Allianz für Cyber-Sicherheit durchgeführt ist noch bis zum 4. März möglich. Sie findet sich hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here