- Werbung -
Start Verteidigung Kommandeurwechsel im KdoITBw

Kommandeurwechsel im KdoITBw

Gestern übergab auf der Bonner Hardthöhe der Inspekteur Cyber- und Informationsraum (CIR), Generalleutnant Ludwig Leinhos, im Rahmen eines militärischen Appells die Führung des Kommandos Informationstechnik der Bundeswehr (KdoITBw) von Generalmajor Heinrich-Wilhelm Steiner an Generalmajor Dr. Michael Färber.


Rund sechs Jahre lang führte General Steiner, der jetzt in den Ruhestand trat, das IT-Kommando. Mit General Färber, dessen letzte Station Stellvertreter des Abteilungsleiters Cyber- und Informationstechnik (CIT) im BMVg in Bonn war, übernimmt kein Unbekannter den Führungsstab des KdoITBw. Bereits von 2013 bis 2016 war der promovierte Ingenieurwissenschaftler stellvertretender Kommandeur des Kommandos gewesen.


General Leinhos würdigte in seiner Rede nicht nur Steiners erfolgreichen Aufbau und Führung des IT-Kommandos. “In Deiner Dienstzeit hast Du auch maßgeblichen Anteil an der Neuausrichtung und der zukunftsorientierten Ausbildungserweiterung der Schule für Informationstechnik der Bundeswehr.” Auch dessen Wirken im Personalwesen der Bundeswehr blieb nicht unerwähnt. Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder die Flexibilisierung des Personalwesens wurden von General Steiner maßgebend angestoßen und beeinflusst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -
- Werbung -