Personalveränderungen in Spitzenstellen der Bundeswehr

0
3569
Generalmajor (TR) Karsten Soye (Foto: Luftwaffe, Glowka)

Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen. Im März wurden folgende Personalmaßnahmen wirksam:

Luftwaffe:

Generalmajor (Temporary Rank – TR) Karsten Stoye, Deputy Chief of Staff Operations Headquarters Allied Air Command (AIRCOM) in Ramstein, wurde Chief of Staff Headquarters AIRCOM Ramstein.

Brigadegeneral Michael Hogrebe, zuletzt im Kommando Luftwaffe in Berlin verwendet, wurde Kommandeur Bodengebundene Verbände im Luftwaffentruppenkommando in Köln.

Streitkräftebasis:

Brigadegeneral Georg Valentin Klein, Geschäftsführender General im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) in Köln, wird Abteilungsleiter und General Streitkräftegemeinsame Ausbildung im Kommando Streitkräftebasis (SKB) in Bonn.

Im April werden folgende Personalmaßnahmen wirksam:

Personal:

Konteradmiral Martin Krebs, Vizepräsident des Bundesamt es für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln, tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Vizepräsident und Stellvertreter der Präsidentin wird Brigadegeneral Gunter Schneider, zuletzt im Einsatzführungskommando in Schwielowsee verwendet.

Oberstarzt Dr. Nicole Patricia Schilling, Referatsleiterin Personal I 4 im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) in Bonn, wird zweite Vizepräsidentin im BAPersBw.

Streitkräftebasis:

Generalmajor Walter Ohm, Deputy Chief of Staff (DCOS) im Support Joint Force Command Headquarters im niederländischen Brunssum, tritt in den Ruhestand.

Generalmajor Josef Dieter Blotz, zuletzt Senior Military Advisor (SMA) bei der United Nations Support Mission in Libya (UNSMIL), bereitet sich auf seine Verwendung als Deputy Commander des Eurokorps vor.

Brigadegeneral Wolfgang Richter, Beauftragter für Erziehung und Ausbildung (BEA) des Generalinspekteurs der Bundeswehr und Stellvertretender Kommandeur des Zentrums Innere Führung (ZInFü) in Koblenz, tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Oberst Robert Karl Sieger, zuletzt Chef des Stabes im ZInFü.

Brigadegeneral Franz Xaver Pfrengle, zuletzt als Assistant Chief of Staff J7 (Übung und Ausbildung) beim Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPE) im belgischen Mons eingesetzt, tritt in den Ruhestand.

Cyber- und Informationsraum:

Ministerialdirigent Dr. Lutz Wenzel, Unterabteilungsleiter Ausrüstung I (Zentrale Aufgaben) im BMVg in Bonn, wird Nachfolger von Generalmajor Dr. Michael Färber als Stellvertreter des Abteilungsleiters Cyber- und Informationstechnik (CIT) im BMVg in Berlin.

Marine:

Flottillenadmiral (TR) Stephan Peter Haisch, Referatsleiter Führung Streitkräfte I 6 (Personelle Grundsatzforderungen) im BMVg in Berlin, wird Deputy Commander German Maritime Forces Staff im Marinekommando in Rostock.

Heer:

Brigadegeneral Gert Gaewellek, zuletzt Stellvertretender Kommandeur der Division Schnelle Kräfte in Stadtallendorf, wird im Kommando Heer in Strausberg eingesetzt.

Sein Nachfolger wird Oberst Andreas Pfeifer, Gruppenleiter für Grundsatz/Grundlagen in der Division Schnelle Kräfte.

Personalveränderungen in ziviler Spitzenstelle

Bundesministerium der Verteidigung:

Ministerialrat Stefan Sohm, bisher Referatsleiter I 3 (Völkerrecht) in der Abteilung Recht des BMVg in Berlin, übernahm zum 26. März die Leitung der Unterabteilung III (Governance) der Abteilung Recht des BMVg.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here