- Werbung -
Start Sicherheit Hessen will Landesfeuerwehrschule ausbauen

Hessen will Landesfeuerwehrschule ausbauen

Die Hessische Landesfeuerwehrschule (HLFS) in Kassel soll in den kommenden Jahren zu einem modernen Aus- und Fortbildungszentrum weiterentwickelt und ausgebaut werden. Dafür ist eine massive Erweiterung der Kapazitäten der Schule bis 2024 vorgesehen.

Außerdem soll die Teilnehmerkapazität der HLFS bis dahin um bis zu 150 auf dann maximal 390 Plätze erhöht werden. Der Ausbau der Einrichtung ist auch im Koalitionsvertrag der Wiesbadener Landesregierung vorgesehen. Innenminister Peter Beuth (CDU) sagte dazu: “Die hessische Landesregierung hat den Anspruch, unseren Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im ganzen Land eine Ausbildungsstätte zur Verfügung zu stellen, die den modernsten Ansprüchen genügt.” Gleichzeitig müsse es eine ausreichende Zahl an Lehrgangsangeboten und -plätzen geben, um gestiegene Bedarfe erfüllen zu können. Der Ressortchef zeigte sich überzeugt: “Mit unserem Plan zum massiven Ausbau der HLFS haben wir eine vollumfängliche Lösung für den Ausbildungsengpass gefunden, die allen Ansprüchen gerecht wird.” Damit schaffe man eines der modernsten Feuerwehrausbildungszentren bundesweit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -
- Werbung -