Innovationen zu Cyber-Sicherheit und militärischen IuK-Technologien gesucht

0
1704
Disruptive Ideen gesucht: Die Bundeswehr lädt zum Besuch der Innovationstagung Cyber und Informationstechnologie und zur Teilnahme am Innovationswettbewerb ein. (Foto: freshidea, www.stock.adobe.com)

Im Rahmen einer Innovationstagung will die Bundeswehr neue Weg zur bedarfsorientierten Identifizierung und Einführung von IT-Innovationen im Verteidigungsbereich erproben. Die Veranstaltung wird als Wettbewerb durchgeführt, bei dem neuartige Ideen und innovative Konzepte in der Cyber- und Informationstechnologie präsentiert werden.

Schwerpunkte sind die Bereiche Cyber Security, Military Communications, Geoinformation und Military Command & Control. Gesucht sind anwendungsnahe und dabei möglichst neuartige Ansätze mit Disruptionspotenzial.

Zur Teilnahme aufgerufen sind Einzelpersonen oder Teams aus Hochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen, Start-ups, Unternehmen, Verbänden oder Vereinen. Preisgelder von bis zu 15.000 Euro sollen die Entwicklung von Prototypen oder die Umsetzung der innovativen Geschäftsmodelle der Vordenker voranbringen.

Die Bewertung der Konzepte erfolgt durch eine Jury aus verschiedenen zentralen Bedarfsträgern der Bundeswehr. Neben der öffentlichen Präsentation der ausgewählten Ideen auf der Innovationstagung besteht die Gelegenheit von Vorführungen oder Anwendungstests in der Bundeswehr, z. B. beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung, beim Zentrum für Geoinformationswesen oder beim Kommando Cyber- und Informationsraum.

Die Innovationstagung Cyber und Informationstechnologie findet am 10. Juli 2019 in München statt.

Die Teilnahme am Innovationswettbewerb ist bis 20. Mai 2019 möglich. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here