Weitere Bremer Feuerwache kommt

0
2137
So wird die neue Feuerwache in Bremen aussehen, die voraussichtlich Mitte 2022 ihren Betrieb in der Hansestadt aufnehmen wird. Mit ihr soll es möglich werden, die Schutzfrist noch besser einzuhalten. (Foto: BS/Arge Feuerwache 7, Planungsgruppe Gestering Knipping de Vries, Schulze Pampus Architekten BDA)

In Bremen wird es voraussichtlich ab Mitte 2022 eine zusätzliche Feuerwache geben. Der entsprechenden Entscheidungsvorlage zum Neubau hat der Senat der Hansestadt zugestimmt. Durch die neue Feuerwache Nord-Ost soll die Erreichung des zeitlichen Schutzziels verbessert werden.

Ziel sei es, einen Brandort in Bremen in 95 Prozent der Fälle in maximal zehn Minuten mit sechs Einsatzkräften auf einem Löschfahrzeug sowie zwei weiteren Einsatzkräften auf einem Drehleiterfahrzeug zu erreichen. Stadtweit sei dies bisher im Wesentlichen erreicht worden, nicht jedoch in einigen Randbezirken, so Innensenator Ulrich Mäurer (SPD).

Für die Errichtung der Wache sind Kosten in Höhe von rund 15 Millionen Euro vorgesehen. Neben Stellflächen für die Einsatzfahrzeuge sowie Aufenthalts- und Büroräume wird es am neuen Standort an einer der Gebäudeaußenseiten auch einen 25 Meter hohen Übungsturm geben. Dort soll die Personenrettung aus größeren Höhen trainiert werden. Dafür mussten die Bremer Einsatzkräfte bisher auf andere Gebäude ausweichen und sich jeweils die Erlaubnis des Eigentümers einholen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here