München bietet zentralen Zugang

0
1003
Eine Anmeldung, ein Login, viele Services der gesamten Stadt: München führt das M-Login ein. (Foto: raffalel, pixabay.com)

Die Stadtwerke München haben eine kommunale Plattform entwickelt, über die alle wichtigen digitalen Dienstleistungen der Stadt unter einem Login abgerufen werden können. Mit dem “M-Login” können die Bewohner/-innen künftig ihre Nutzerdaten in einem einzigen Profil bündeln. Zum Start am 1. Juli sind bereits ausgewählte Services integriert, weitere sollen hinzukommen.


Mit dem M-Login können die Menschen in München über einen zentralen Zugang Online-Services der Stadtwerke, der Münchner Verkehrsgesellschaft sowie der bayerischen Landeshauptstadt selbst abrufen. Zu den ausgewählten Dienstleistungen, die ab Start der Plattform bereits verfügbar sind, zählen etwa der Kauf von Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), Car- und Bikesharing-Angebote oder der Kauf von digitalen Parkscheinen für bezahlungspflichtige Parkplätze. Darüber hinaus können die Nutzer Fächer der Quartiersboxen buchen, die als Postfächer für bestellte Waren fungieren. Auch das Angebot “mein.münchen” ist vertreten, mit vielen städtischen Online-Services wie Umgebungssuche, Routenplaner, Stadtnews und Veranstaltungskalender. Wo bisher verschiedene Apps und Programme mit verschiedenen Passwörtern verwendet werden mussten, bietet M-Login künftig eine zentrale Datenverwaltung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here