- Werbung -
Start Digitales Bayern führt kommunales IT-Sicherheitssiegel ein

Bayern führt kommunales IT-Sicherheitssiegel ein

Kommunen in Bayern sollen für die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen an die IT-Sicherheit ein Siegel “Kommunale IT-Sicherheit” des Landesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) erhalten.


Das LSI soll die Kommunen dazu beraten und sie bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen unterstützen. So sollen die Anfangshürden beim Management von Informationssicherheit bewältigt werden. Dazu sagt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker: “Mit dem Siegel gibt das LSI gerade kleinen Gemeinden wertvolle Orientierung bei dieser anspruchsvollen Herausforderung.” Gerade in kleinen Organisationen komme es darauf an, bei der digitalen Sicherheit die Prioritäten am Anfang richtig zu setzen.


Mit der an Fahrt aufnehmenden Digitalisierung der Verwaltung steigen auch die Anforderungen an die IT-Sicherheit. Bürger müssten darauf vertrauen können, dass ihre Daten gut und sicher aufgehoben seien, so Füracker weiter. “Die Kommunen haben hier eine der Schlüsselstellen für die Zukunft der kommunalen Selbstverwaltung zu bewältigen.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -
- Werbung -