Umstellung gelungen

1
980
Eröffnete den Polizeitag von Behörden Spiegel und Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Erfurt, Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD). (Foto: BS/Feldmann)

Die Thüringer Polizei hat ein neues Vorgangsbearbeitungssystem erhalten. Dabei habe es sich um eine “Operation am offenen Herzen gehandelt”, erläuterte Landesinnenminister Georg Maier (SPD) im Rahmen des Erfurter Polizeitages von Behörden Spiegel und Gewerkschaft der Polizei (GdP). Die Umstellung sei trotz einiger Schwierigkeiten gelungen und der “Patient lebt weiter”, so der Ressortchef.

Maier machte zudem deutlich, dass sich Kriminalität immer stärker in den digitalen Raum verlagere. Das sei eine der Schattenseiten der Digitalisierung, die eigentlich das tägliche Leben vereinfache. Hier müsse man aufpassen, dass die vielen gesammelten Daten nicht missbraucht würden. Erpressungen mit Kryptowährungen zeigten, dass solch ein Missbrauch durchaus möglich sei. Skeptisch zeigte sich der Sozialdemokrat hinsichtlich der Einrichtung einer Online-Wache bei der Thüringer Polizei. Sie könnte zu einer Schwemme von Anzeigen führen, warnte Maier. Ganz ohne digitale Angebote für die Bürger könne Polizeiarbeit heutzutage jedoch auch nicht mehr funktionieren. Sinnvoll sei es, analoge und digitale Angebote der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) miteinander zu kombinieren. An einer ausreichenden Polizeipräsenz im öffentlichen Raum werde deshalb auch in Zukunft kein Weg vorbeiführen. “Wir müssen mehr Polizei auf die Straße und in den Vollzug bringen”, forderte Maier. Und er konstatierte: “Digitalisierung ist keine technische Frage, sondern eine Einstellungsfrage.”

1 Kommentar

  1. Hier wird mal wieder schön gemalt, was nicht schön ist. Das Programm ist technisch mehr als nur ein Rückschritt und bindet das schon dünn gesähte operative Personal mehr als doppelt so lang im Vergleich zum Vorgänger. Thüringen hat wieder auf Kosten der Beamten gespart! Aber Hauptsache, es wird gelobt. Der Ruf nach mehr Beamten ist da doch schon inhaltslos pro forma.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here