Jung folgt auf Wurm

0
1334
Andreas Jung (l.) ist neuer Präsident der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin. Er folgt auf Wolfgang Wurm (r.), der in Pension geht. (Foto: Bundespolizei)

Andreas Jung ist neuer Präsident der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin. Er tritt die Nachfolge Wolfgang Wurms an, der in den Ruhestand geht und das Amt seit 2013 innehatte.

Jung trat 1980 in den damaligen Bundesgrenzschutz ein. 1983 stieg er in den gehobenen, 1995 in den höheren Dienst auf. Anschließend wurde der 1960 in Braunschweig Geborene stellvertretender Abteilungsführer in der Bundesgrenzschutzabteilung Goslar. Ein Jahr später übernahm er zunächst die Leitung der Bundesgrenzschutzinspektion Oderberg, dann die der Bundespolizeiinspektion Verbrechensbekämpfung in Frankfurt an der Oder. 1998 wurde Jung Dozent an der Fachhochschule des Bundes. 2002 ging er als Referent ins Bundesinnenministerium (BMI). 2006 wurde Jung Hauptsachgebietsleiter Einsatz im Bundespolizeiamt Hamburg. 2008 ging er als Referatsleiter ins Bundespolizeipräsidium. Vier Jahre später wurde er Ständiger Vertreter des Präsidenten der Hannoveraner Bundespolizeidirektion. 2015 wechselte er als Präsident zur Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here