Fünf Milliarden Euro für die Energiewende

0
281
Grünes Licht für die Energieforschung: Von 2019 bis 2022 sind Fördermittel in Höhe von fünf Milliarden Euro vorgesehen. (Foto: PIRO4D, pixabay.com) (Foto: PIRO4D, pixabay.com)

Das Bundekabinett hat den von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorgelegten “Bundesbericht Energieforschung 2019” beschlossen. Dieser gibt einen ausführlichen Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung zur Energieforschung.

Der Bericht zieht Bilanz zum sechsten Energieforschungsprogramm und gibt einen Ausblick auf das siebte unter dem Titel “Innovationen für die Energiewende”. Von 2019 bis 2022 sind fünf Milliarden Euro für die Forschungsförderung im Energiebereich vorgesehen.

Im vergangenen Jahr hat die Bundesregierung über eine Million Euro für Forschung, Entwicklung und die Demonstration moderner Technologien für die Energiewende aufgewendet. Mit dem siebten Energieforschungsprogramm sollen über die technologiespezifischen Förderschwerpunkte hinaus erstmals auch übergreifende Querschnittsthemen adressiert werden. Die Bereiche Digitalisierung, Sektorkopplung sowie Energiewende und Gesellschaft spielen dabei eine Rolle. Zusätzlich ermögliche das neue Förderformat der Reallabore einen beschleunigten Ergebnis- und Innovationstransfer.

Bundesminister Altmaier: “Forschung und Innovationen sind der strategische Schlüssel für eine langfristig erfolgreiche Energiewende. Wir stärken mit der Förderung von Forschung und Entwicklung auch ganz konkret die Unternehmen in Deutschland, denn klimafreundliche Energietechnologien sind weltweit gefragt und die Nachfrage wird in Zukunft weiter wachsen. Gute Forschungsergebnisse reichen natürlich allein nicht aus, daher stehen Innovationstransfer, Vernetzung und Kommunikation im Fokus des neuen Energieforschungsprogramms. Mit den Reallaboren der Energiewende erleichtern wir zukunftsfähigen Energietechnologien den Marktzugang und wollen so schneller vom Labor zur Anwendung kommen.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here