Neuer Polizeipräsident für Oberhausen

0
867
Alexander Dierselhuis (36) ist neuer Polizeipräsident in Oberhausen. (Foto: BS/IM NRW)

Alexander Dierselhuis ist neuer Oberhausener Polizeipräsident. Der 36-Jährige folgt auf Ingolf Möhring, der in den Ruhestand getreten ist. Dierselhuis ist von Hause aus Staatsanwalt.

Zuletzt war er als Geschäftsführer der Regierungskommission “Mehr Sicherheit für Nordrhein-Westfalen” in die Staatskanzlei abgeordnet. Davor arbeitete der in Neuss Geborene seit Anfang 2015 drei Jahre lang in der Abteilung für Organisierte Kriminalität (OK) der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Rechtswissenschaften studierte Dierselhuis, der Hauptmann der Reserve der Luftwaffe und leidenschaftlicher Skifahrer ist, in Trier. Sein Referendariat absolvierte er in Kleve und Duisburg. Bei der dortigen Staatsanwaltschaft war er ab 2011 in der Allgemeinen Abteilung tätig.

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte zu der Personalentscheidung, die das Kabinett auf seinen Vorschlag hin fällte: “Mit Alexander Dierselhuis kommt die Revierstadt einen Polizeipräsidenten, der zwar noch relativ jung an Jahren ist, aber dafür umso mehr Erfahrung bei der Bekämpfung schwerer Kriminalität besitzt.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here