Deutscher Nachhaltigkeitspreis sucht Teilnehmer

0
403
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) und die Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW) verleihen jährlich den deutschen Nachhaltigkeitspreis. „Kommunale Partnerschaften“ werden zur Teilnahme aufgerufen. (Foto: Deutscher Nachhaltigkeitspreis)

Jährlich wird der deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Für die Umsetzung der Agenda 2030 und die Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung können sich ab sofort deutsche Kommunen bewerben, die in diesem Zusammenhang mit Partnerkommunen aus dem globalen Süden zusammenarbeiten.

Der deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine jährliche Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Die Verleihung findet in Zusammenarbeit des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW) statt. Überreicht wird der Preis am 22. November 2019 in Düsseldorf.

“Wir möchten auch in diesem Jahr Akteure motivieren, die Transformation zu nachhaltigerem Leben und Wirtschaften im Sinne der Agenda 2030 zu fördern”, ruft Bereichsleiter der SKEW Dr. Stefan Wilhelmy zur Teilnahme auf. Damit sollen alle Kommunen angesprochen werden, die gemeinsam einen Mehrwert generieren und die Umsetzung der Ziele in beiden Ländern oder Regionen fördern.

Bewerbungen können per Online-Fragebogen über www.nachhaltigkeitspreis.de bis zum 16. August 2019 eingesendet werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here