Soll Dialog mit Digitalwirtschaft ausweiten

0
495
Thomas Jarzombek (CDU) ist der neue "Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft und Start ups." (Foto: Tobias Koch)

Thomas Jarzombek (CDU) wurde als “Beauftragter des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) für die Digitale Wirtschaft und Start ups” ernannt. Jarzombek, der derzeitige “Luft- und Raumfahrtbeauftragte der Bundesregierung”, nimmt sein hinzugewonnenes Amt ab sofort ehrenamtlich wahr. Der CDU-Politiker “soll den Dialog mit Vertretern der Digitalwirtschaft aufbauen sowie neue internationale Märkte öffnen,” wie es in einer Pressemeldung des BMWi heißt.

Der Wirtschaftswissenschaftler, der seit 2009 im Deutschen Bundestag als Abgeordneter vertreten ist, koordiniert als Luft- und Raumfahrtbeauftragter für die Bundesregierung “Maßnahmen zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Luft- und Raumfahrt in den Bereichen Forschung und Entwicklung.”

Das BMWi hat außerdem zwei neue Stabsstellen eingerichtet, die die Digitalisierung der Deutschen Wirtschaft, vornehmlich der Mittelständler, nach vorne bringen soll. Der Behörden Spiegel berichtete.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here