IT-Experte übernimmt Leitung von Abteilung 5

0
478
Karsten Gillhaus ist neuer Leiter der Digitalisierungsabteilung im Ministerium für Energie, Infra-struktur und Digitalisierung (Foto: © EM / Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisie-rung)

Anfang August äußerte sich Digitalisierungsminister Christian Pegel (SPD) zur personellen Zukunft der Abteilung “Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung, Breitbandausbau” im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung. Mit Karsten Gillhaus übernimmt ein erfahrener IT-Experte die Leitung der Digitalabteilung in Mecklenburg-Vorpommern. In seiner Funktion beerbt Karsten Gillhaus Christian Dahlke, der die Abteilung zusätzlich zu seinem Ressort “Energie und Landesentwicklung” kommissarisch geleitet hatte.

Gillhaus, 1962 in Dortmund geboren, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann. Nach Abschluss der Lehre stieg er bei der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin ein, wo er in der Softwareentwicklung arbeitete. Parallel zu seiner Tätigkeit bildete er sich zum Diplomkaufmann fort, wenig später schloss er ein Masterstudium zum Wirtschaftsinformatiker an. Es folgten Stationen als IT-Referent im Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung, als Seniorberater in einer Berliner Beratungsgesellschaft sowie eine Beschäftigung bei einem Beratungsunternehmen für die öffentliche Hand. Schließlich wechselte Gillhaus im Februar dieses Jahres in das Schweriner Digitalisierungsministerium, wo er als Stabsleiter im Bereich des E-Governments fungierte. Mit der Übernahme folgt nun der nächste Schritt.  

Angesichts seiner “unstrittigen Expertise” sei die Wahl leichtgefallen, sagt Pegel: “Ich bin überzeugt, mit Herrn Gillhaus haben wir eine hervorragende Wahl getroffen. Der neue Leiter unserer Abteilung 5 verfügt durch seine früheren Tätigkeiten als IT-Experte in der freien Wirtschaft zugleich über umfangreiche Erfahrungen in der Verwaltungsarbeit.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here