Vornormen um weiteren Teil ergänzt

0
969
Die Vornormen zu Notfall- und Gefahren-Reaktionssystemen (NGRS), zu denen auch Brandmelder (Foto) gehören, sind um einen weiteren Teil ergänzt worden. (Foto: Rainer Sturm, www.pixelio.de)

Die Vornormen “Notfall- und Gefahren-Reaktionssysteme” (NGRS) sind um einen Teil drei erweitert worden. Sie gehören zur Reihe DIN VDE V 0827. Die ersten beiden Teile waren 2016 veröffentlicht worden.

Herausgegeben wurden alle Teile von der vom Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik getragenen DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) in DIN und VDE. Damit steht nun ein Leitfaden für ein effektives Risikomanagement bei Gefahrensituationen zur Verfügung. VDEDKE-Geschäftsführer Michael Teigeler sagte: “Für den Alarmfall müssen alle Abläufe klar geregelt sein. Das heißt, NGRS müssen allgemein leicht bedienbar und täglichen Betrieb integriert sein.” Nur dann könnten sie in Extremsituationen sicher bedient werden. Teigeler weiter: “Wir sind stolz darauf, dass wir die Ersten in der internationalen Normung sind, die sich dem Thema so schnell und umfassend angenommen haben.” Aus diesem Grunde seien die entsprechenden Dokumente auch auf Englisch verfügbar.

Noch befindet sich der dritte Teil der Vornormen, der insbesondere Anwendungsbeispiele enthält, in einem Entwurfsstadium. Demnächst wird er als finale Version erscheinen. Anschließend wird er in die europäische beziehungsweise internationale Normung eingebracht. Je nach Interesse der anderen Staaten wird es dann entweder eine internationale, europäische oder rein nationale Normenreihe geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here